Die Vorlesungszeit des Sommersemesters startete diese Woche an der Hochschule Furtwangen (HFU). Insgesamt 578 Erstsemester kann die HFU begrüßen. Aufgrund der Corona-Rahmenbedingungen fanden die Begrüßungsveranstaltungen wieder online statt. 379 der Studierenden beginnen einen Bachelor-, 193 einen Masterstudiengang und sechs ein Vorbereitungsprogramm auf ein naturwissenschaftlich-technisches Studium (Preptec).

Insgesamt 5800 Studierende

Am Campus Furtwangen sind es 317, am Campus Schwenningen 197 und am Campus Tuttlingen 64 Studienanfänger. Die Hochschule zählt damit wieder insgesamt rund 5800 Studierende. Die drei Studiengänge, auf welche die meisten Bewerbungen entfielen, sind Business Management and Psychology, Medienkonzeption und Online Medien, heißt es in einer Pressemitteilung.

Neuer Studiengang „Human Factors“

Erstmals angeboten ab Sommersemester 2021 wird der Masterstudiengang „Human Factors“ am Hochschulcampus Tuttlingen. Bei diesem innovativen Studiengang geht es um die Mensch-Maschine-Interaktion – also um die gute Gestaltung von Benutzungsschnittstellen, um dem Benutzer einen intuitiven Umgang mit der Technik zu ermöglichen, erläutert die Hochschule. Da die HFU in mehreren Bachelorstudiengängen noch Bewerbungen annimmt, werde sich die Erstsemesteranzahl in den nächsten Tagen noch erhöhen. Kurzentschlossene können sich auf der Homepage der Hochschule, www.hs-furtwangen.de, informieren und bewerben, heißt es.