Nach langer Karenz konnte die Musikkapelle Gütenbach wieder auftreten. Am vergangenen Freitag bereitete sie mit ihrem Fußball-Sport-Platz-Konzert viel Freude. In einem großen Halbrund verteilten sich die Musiker auf dem Rasenplatz, um unter Leitung von Andreas Rösch das breite Publikum zu unterhalten.

Das könnte Sie auch interessieren

Man war dem FC 04 dankbar, dass das Sportgelände zur Verfügung gestellt wurde. Mit dem unbeschwerten Castaldo-Marsch wurde ins Programm eingestiegen, gefolgt von der Bodensee-Polka. Eine Besonderheit waren gespendete Beiträge.

Publikum klatscht begeistert

So sorgte Antje Schuler für die heitere, aus der Feder von Guido Henn stammende „Musikantensehnsucht“. Dominik Schmidt steuerte „Was bleibt, ist die Erinnerung“ von Daniel Fischinger beiund Thomas Löffler spendierte „Feuer und Eis“, einen spritzigen Marsch von Guido Henn. Das Publikum war begeistert, klatschte mit und labte sich an Getränken und Speisen, die vom Förderverein serviert wurden.