Seit dem vergangenen Wochenende kann die Sozialstation Oberes Bregtal ihre Mitarbeiter mit selbst genähten Mundschutzmasken ausstatten.

Gleich am ersten Tag entstehen 60 Masken

Christine Müller aus Linach und Heike Kaltenbach hatten sich bei Pflegedienstleiter Jürgen Wahl gemeldet und gemeint, ihre Nähmaschinen seien gerichtet und sie könnten sofort mit dem Nähen der Schutzmasken starten. Nachdem die Fragen nach geeignetem Stoff und Schnitt geklärt waren, machten sich die beiden Näherinnen sogleich an die Arbeit und lieferten am nächsten Tag gleich 60 Masken. Da die Nähmaschinen bereits auf Hochtouren liefen, ließ die nächste Lieferung auch nicht lange auf sich warten.

Freude über das große Engagement

Die Mitarbeiter der Sozialstation freuen sich über so viel Engagement. Auch weitere Firmen haben der Sozialstation einige Schutzmasken gespendet, wofür man sehr dankbar ist. „Es tut gut zu erfahren, wie die Menschen in unseren Gemeinden auf die Not, die durch die Corona Pandemie entstanden ist, mit Engagement und viel Kreativität reagieren“, heißt es vonseiten der Sozialstation.

Sehr nützlich auch ohne 100-prozentigen Schutz

Die Verantwortlichen wissen, dass diese selbst genähten Masken keinen 100-prozentigen Schutz vor dem Corona-Virus bieten. Doch sie sind ein Baustein im Rahmen der vorsorglichen Schutzmaßnahmen. So kann das Tragen der Masken den Effekt haben, dass die Mitarbeiter immerzu daran erinnert werden, die Abstandsregeln einzuhalten. Auch der meist unbewusste Handgriff ins Gesicht wird so weitestgehend vermieden.

Medizinisches Schutzmaterial noch verfügbar

Für den Fall, dass die Mitarbeiter der Sozialstation einen mit Corona infizierten Menschen versorgen müssen, kommen diese Masken jedoch nicht zum Einsatz. In einer solchen Situation müssen die Mitarbeiter mit entsprechenden medizinischen Schutzmaterialien ausgestattet werden. „Im Moment können wir noch auf eine Grundausstattung an Schutzmaterial zurückgreifen“, so Wahl. Er hoffe, dass dies auch in den kommenden Wochen so bleibe.

Jetzt wieder verfügbar: die Digitale Zeitung mit dem neuen iPad und 0 €* Zuzahlung

*SÜDKURIER Digital inkl. Digitaler Zeitung und unbegrenztem Zugang zu allen Inhalten und Services auf SÜDKURIER Online für 34,99 €/Monat und ein iPad 10,2“ (32 GB, WiFi) für 0 €. Mindestlaufzeit 24 Monate. Das Angebot ist gültig bis zum 12.07.2020 und gilt nur, solange der Vorrat reicht. Ein Angebot der SÜDKURIER GmbH, Medienhaus, Max-Stromeyer-Straße 178, 78467 Konstanz.