„Ja, es sind mittlerweile wieder alle mit im Boot. Der Einzelhandel läuft unter gewissen Einschränkungen und Vorgaben wieder richtig gut an. Die Gastronomen dagegen haben es immer noch schwer, da sie pro Tag maximal die Hälfte des normalen Umsatzes haben, bedingt durch die verschiedenen Vorkehrungen.“ Dieses vorläufige Fazit zieht der Vorsitzende des Vereins der Unternehmer und freien Berufe (VdU) in Furtwangen, Florian Klausmann. Nachdem im März der Lockdown alle nicht systemrelevanten Geschäfte zunächst hart getroffen habe, habe der Verein sehr schnell, auch in Zusammenarbeit mit dem Handels- und Gewerbeverein St. Georgen, einen Online-Handel aufgebaut.

Angebote schnell online

Vor allem Antje Jäger mit ihrer Firma Concept Check sei es zu verdanken gewesen, dass alle möglichen Teilnehmer ihre Angebote schnell online zeigen konnten. Sie habe die Seite im Handumdrehen geschaffen und für alle zugänglich gemacht. „Hier müssen wir dann allen Menschen aus der näheren und weiteren Umgebung danken, die unsere Angebote wirklich sehr gut annahmen“, freute sich Klausmann im Gespräch mit unserer Zeitung. „Die Krise wurde durch Lieferservice, Onlineshops und Selbstabholung der Kunden oder Gäste überwunden. Die Furtwanger Bevölkerung hat hier wirklich tolle Unterstützung gezeigt“, zeigte er sich erfreut.

Mehrwertsteuer-Umstellung aufwändig

Er habe es besonders positiv empfunden, wie die Unternehmer und die Unternehmensvereine in der Region zusammengearbeitet hätten, denn letztlich sei der gesamte Handel betroffen gewesen. Ein besonderes Dankeschön gelte auch Francesca Hermann vom Stadtmarketing, die „einen immer auf dem Laufenden hält und eine tolle Schnittstelle zwischen VdU, den Unternehmern und der Stadt gewesen ist. Dadurch, dass alle wie in einem gut funktionierenden Uhrwerk ihren Job gemacht haben, ist unser Handel mit einem blauen Auge durch die Krise gekommen – auch wenn derzeit noch die eine oder andere Einschränkung gilt“, fasste der Vorsitzende des VdU zusammen. Neue Sorgen bereitete in den vergangenen Tagen die gesetzlich angeordnete Mehrwertsteuersenkung. Zwar soll die Kauflaune der Kunden und damit der Umsatz angeregt werden, allerdings sei die Umstellung mit erheblichem Aufwand für die Gewerbetreibenden verbunden.

 

Jetzt wieder verfügbar: die Digitale Zeitung mit dem neuen iPad und 0 €* Zuzahlung

*SÜDKURIER Digital inkl. Digitaler Zeitung und unbegrenztem Zugang zu allen Inhalten und Services auf SÜDKURIER Online für 34,99 €/Monat und ein iPad 10,2“ (32 GB, WiFi) für 0 €. Mindestlaufzeit 24 Monate. Das Angebot ist gültig bis zum 12.07.2020 und gilt nur, solange der Vorrat reicht. Ein Angebot der SÜDKURIER GmbH, Medienhaus, Max-Stromeyer-Straße 178, 78467 Konstanz.