Das Deutsche Uhrenmuseum präsentiert einen um 1965 entstandenen Crystal Chronometer QC 951 der japanischen Firma Seiko als Objekt des Monats Juli. Die Konzeption war eine der letzten Amtshandlungen des ausgeschiedenen Museumsleiters Professor Eduard