Peter Baake ist ab September wieder Leiter des Alten- und Pflegeheims St. Cyriak. Er wird das Haus übergangsweise für ein Jahr führen, bis ein Nachfolger gefunden und eingearbeitet ist. Das teilten Aufsichtsrat Rainer Lübbers und der Vorstand Pfarrer Paul Demmelmair mit.

Im Juni Trennung von Vorgänger

Wie berichtet haben sich im Juni der Trägerverein Caritas Altenheim Furtwangen und der neue Einrichtungsleiter Benedikt Spath einvernehmlich getrennt. Spath war gerade mal eineinhalb Jahre im Dienst. Der Grund für die Trennung seien „unterschiedliche Vorstellungen bei der strategischen Ausrichtung des Hauses“ gewesen, wurde damals vom Trägerverein mitgeteilt.

Auf Interimslösung geeinigt

Seitdem ist man auf Suche nach einem Nachfolger. Nun hat man sich auf eine Interimslösung geeinigt. Der ehemalige Heimleiter Peter Baake wird für ein Jahr wieder die Führung übernehmen, bis ein Nachfolger gefunden und eingearbeitet ist.

Das könnte Sie auch interessieren

Baake war viele Jahre Leiter der Einrichtung und ging Ende 2017 in den Ruhestand. Baake ist bisher Vorsitzender des Aufsichtsrates im Trägerverein und wird sein Amt für diese Übergangszeit ruhen lassen. Peter Baake bedauert, dass er wegen seiner neuen Aufgabe nicht mehr sein Amt als Integrationsbeauftragter der Stadt Furtwangen ausüben kann.

Stelle ist ausgeschrieben

Die Stelle des Einrichtungsleiters, so der Trägerverein, ist ausgeschrieben. Die vorliegenden Bewerbungen sollen in einer ersten Vorstellungsrunde Ende September geprüft werden.

In der Interimszeit, so hofft der Trägereverein, werde Baake genügend Zeit haben, seinen Nachfolger einzuarbeiten. Diese Vorgehen sei mit der Heimaufsicht und mit dem Caritasverband für die Erzdiözese Freiburg abgestimmt und auch mit den Bereichsleitungen im Pflegeheim St. Cyriak besprochen.

75 Jahre Geschichte. 75 Jahre Erfahrung. 75 Jahre Journalismus. Sichern Sie sich jetzt für kurze Zeit ein ganzes Jahr zum Jubiläumspreis von 75 €.