Die Pflegestützpunkte und die Beratungsstelle Alter & Technik des Landratsamtes Schwarzwald-Baar-Kreis veranstalteten vergangene Woche bereits zum fünften Mal einen Rollatortag in der Festhalle in Furtwangen.

Über 60 Interessierte konnten ihren Rollator an verschiedenen Stationen von fachkundigen Sanitätshäusern überprüfen und individuell einstellen lassen. Außerdem konnten die Besucher einen Rollatoren-Parcours durchfahren und Tipps zum Rollator erhalten. Bei einer Rollatoren-Schau wurden neue Modelle zum Ausprobieren bereitgestellt. Ein barrierefreier Bus der Verkehrsgesellschaft Villingen-Schwenningen zeigte, wie das Fahren mit Rollator in öffentlichen Verkehrsmitteln ermöglicht wird. Wer eine Pause benötigte, konnte sich am Kuchenbuffet der Landfrauen Oberes Bregtal stärken.

Das Pflegeheim St. Cyriak sowie die Hochschule Furtwangen mit dem Roboter Nao trugen mit ihren Bewegungseinheiten zum Programm bei. In den Pausen sorgte Helmut Winterhalder für Stimmung. Für Fragen zur Pflege und Versorgung stehen die Pflegestützpunkte, für Fragen zur Barrierefreiheit und Wohnen im Alter steht die Beratungsstelle Alter & Technik kostenlos zur Verfügung. Weitere Informationen beim Pflegestützpunkt Nord in VS-Villingen, Telefon: 07721/91 37 45 6; Beratungsstelle Alter & Technik, Telefon 07721/91 37 074.