Nach mehrwöchiger Sanierung wurde der gesperrte Abschnitt der Kreisstraße 5728 zwischen Fuchsfalle und Schönwald für den Verkehr wieder freigegeben (wir berichteten). Das Landratsamt nutzte den Anlass, gemeinsam auf dem Parkplatz Stöcklewald eine Winterlinde zu pflanzen.

Im Zuge der Straßensanierung erhielt auch die Parkbucht eine neue Asphaltschicht und wurde der Grünstreifen zwischen Parkplatz und Straße als „grüne Insel“ aufgewertet, erläutert der Dezernent für Ländlichen Raum in der Kreisbehörde, Reinhold Mayer. Das Straßenbauamt habe auch für die Pflanzung einer Flatterulme gesorgt. Es handle sich um den Baum des Jahres 2019.

An der Pflanzaktion waren beteiligt Landrat Sven Hinterseh, CDU-Landtagsabgeordneter Karl Rombach, Reinhold Mayer, Peter Wehrle (Straßenmeisterei Villingen/Furtwangen), Gerold Günzer (Straßenbauamt), Georg Wentz (FDP-Kreisrat und Ortsvorsteher von Brigach) und die SPD-Kreisräte Siegfried Heinzmann und Sabine Heizmann sowie Schönwalds Bürgermeister Christian Wörpel.