Wieder ausgebucht sind die Stände beim Furtwanger Trödlermarkt. Aufgrund der Baustellensituation fallen allerdings einige Flächen weg, sodass es in diesem Jahr nur rund 300 Stände sind, also deutlich weniger als in den vergangenen Jahren.

Stellflächen neu geplant

Für das Team um Eveline Kimmig von der Stadtverwaltung bedeutet dies wieder viel Arbeit. Zuerst müssen die Stellflächen neu geplant und zugewiesen werden. Dann gilt es, alle Stellflächen für das Stadtfest und für den Trödlermarkt einzeln zu markieren.

Bauarbeiten machen Verlegungen nötig

Auch beim Stadtfest gibt es bei den Standorten der teilnehmenden Vereine dieses Jahr deutliche Veränderungen. Durch die Bauarbeiten im Innenhof der Hochschule mussten einige Stadtfest-Stände Richtung Gerwig-Straße und Marktplatz verlegt werden. Über den neuen Standort kann man sich im kulinarischen Führer zum Trödlermarkt informieren.

Aussteller müssen genau hinschauen

Bei den Ständen für den Trödlermarkt wurden diesmal ausdrücklich auch die jeweiligen Aussteller genannt. Eveline Kimmig hofft, dass die Aussteller dann auch die eventuell veränderten Standorte finden und akzeptieren und nicht einfach dort ausstellen, wo sie bisher jedes Jahr gestanden sind.

Feuerwehr macht die Einweisung

Wie jedes Jahr werden die Aussteller durch die Feuerwehr eingewiesen und durch das Trödlermarkt-Team direkt zu den Ständen zugewiesen und informiert. In diesen Tagen sieht man das Team der Stadtverwaltung regelmäßig in der Stadt, um hier die gelben Markierungen für den Trödlermarkt anzubringen. Nicht zuletzt werden bei entsprechender Witterung die Markierungen auch schnell wieder weggewaschen und müssen teilweise noch einmal erneuert werden.

Gelbe Markierungen nur für Marktstände gedacht

Und noch ein Anliegen hat Kimmig von der Stadtverwaltung: Sie macht noch einmal deutlich, dass diese gelben Markierungen lediglich für die Stände vom Trödlermarkt sind. Jedes Jahr gibt es hier besorgte Anfragen von Anwohnern, ob dort jetzt neue Parkplätze markiert und dann eingerichtet werden.

Kulinarischer Führer an allen Ständen ausgelegt

Eine wichtige Orientierung für die Besucher beim Furtwanger Trödlermarkt und vor allem Stadtfest ist der „kulinarische Führer“. Alle wichtigen Informationen und Standorte sowie das Programm kann man auf dem kulinarischen Führer finden, der an allen Ständen ausgelegt ist. Außerdem liegt er im Eingangsbereich des Rathauses zum Mitnehmen bereit.

Auch mit Handy verwendbar

Gleichzeitig sind diese Informationen inzwischen auch alle digital abrufbar. Neu eingerichtet und gestaltet wurde hierfür die Homepage www.troedlermarkt-furtwangen.de. Auf dieser Seite ist zum einen das Programm komplett einzusehen, der kulinarische Führer ist darüber hinaus auch als pdf-Datei abrufbar. Darüber hinaus gibt es auf dem kulinarischen Führer zusätzlich noch einen QR-Code, sodass man sich den Führer und das Programm direkt auf das Handy laden kann.

Das könnte Sie auch interessieren