Ein Motorradfahrer hat sich bei einem Unfall auf der B 500 am Sonntagmittag leicht verletzt. Wie die Polizei auf Nachfrage mitteilt, war der Motorradfahrer in Richtung Neukirch unterwegs. Der 42-Jährige hatte bei einem Überholvorgang die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und stürzte. „Beim Sturz wurde der Tank beschädigt“, sagte Harri Frank, Pressesprecher des Polizeipräsidiums Tuttlingen. Infolgedessen entzündete sich das Motorrad. Der Unfall ereignete sich gegen 12 Uhr. „Während der Unfallaufnahme kam es zu Verkehrsbehinderungen“, sagt Frank. Ab 14 Uhr sei die Straße wieder freigegeben gewesen. Der Verletzte wurde in das nächstgelegene Krankenhaus gebracht.