In der katholischen Seelsorgeeinheit Bregt mit ihren acht Pfarrgemeinden gibt es iwie berichtet im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie massive Einschränkungen. Die Seelsorgeeinheit hat nun auf jeden Fall schon einmal beschlossen, dass bis mindestens zum 20. April, also bis zum Montag nach den Osterferien, alle Aktivitäten in der Seelsorgeeinheit ruhen. Über die weitere Entwicklung will die Seelsorgeeinheit jeweils zeitnah öffentlich informieren.

  • Gottesdienste: Sämtliche Gottesdienste, Andachten, Bußgottesdienste und so weiter fallen aus. Bei Beerdigungen werden keine Rosenkränze gebetet und keine Seelenämter gefeiert.
  • Pfarrbüros, Pfarrsäle, Büchereien: Die Pfarrbüros sind geschlossen. Das gilt genauso für die Büchereien, die Pfarrzentren und Pfarrsäle. Alle hier angemeldeten Veranstaltungen können nicht stattfinden. Auch die Proben der Kirchenchöre in der Seelsorgeeinheit fallen aus.
  • Erstkommunion und Ostern: Nicht zuletzt werden die Feiern der Erstkommunion verschoben und auch die verschiedenen Gottesdienste der Karwoche und der Osterliturgie müssen entfallen. Daher werden in dieser Zeit auch keine Messbestellungen oder Taufen angenommen.

Jeweils sonntags wird Pfarrer Martin Schäuble eine Heilige Messe für die Pfarrgemeinden feiern, aber diese auch ohne Öffentlichkeit und ohne Gottesdienstbesucher. In diesen Messfeiern will Pfarrer Schäuble auch ganz besonders der Verstorbenen in den Pfarreien gedenken, für die eine Messintention bestellt wurde.

Jetzt wieder verfügbar: die Digitale Zeitung mit dem neuen iPad und 0 €* Zuzahlung

*SÜDKURIER Digital inkl. Digitaler Zeitung und unbegrenztem Zugang zu allen Inhalten und Services auf SÜDKURIER Online für 34,99 €/Monat und ein iPad 10,2“ (32 GB, WiFi) für 0 €. Mindestlaufzeit 24 Monate. Das Angebot ist gültig bis zum 12.07.2020 und gilt nur, solange der Vorrat reicht. Ein Angebot der SÜDKURIER GmbH, Medienhaus, Max-Stromeyer-Straße 178, 78467 Konstanz.