Über das Studieren informiert die Hochschule Furtwangen (HFU) am Mittwoch, 20. November. Der Studieninfotag richtet sich an Schüler in den Oberstufenklassen und findet landesweit statt. Am Studieninformationstag werden an fast allen Hochschulen des Landes Veranstaltungen über Studieninhalte, Studienfächer, Studienfinanzierung, Bewerbung und Zulassung angeboten.

Anmeldung nicht erforderlich

An der Hochschule Furtwangen geht es um 9 Uhr los, am Campus Schwenningen um 8.45 Uhr und am Hochschulcampus Tuttlingen um 10 Uhr. „Wir bieten Einblicke in Vorlesungen und Labore und erläutern, was genau man bei uns studieren kann“, erklärt Victoria Reineck von der Zentralen Studienberatung der Hochschule. Eine Anmeldung zum Studieninfotag ist nicht notwendig.

Umfassende Einblicke ins Studieren

Schnuppervorlesungen, Laborführungen und die Vorstellung der Studiengänge vermitteln einen umfassenden Einblick in das Studium an der Hochschule Furtwangen. Zudem gibt es Informationen zu Bewerbung und Zulassung zum Hochschulstudium, Auslandssemester und vielem mehr. Unterrichtet werden an der HFU-Fächer aus den Bereichen Ingenieurwissenschaften, Informatik, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsingenieurwesen, Medien, internationale Wirtschaft, Gesundheit und Life Sciences.

Reichhaltige Themenauswahl

So können die Teilnehmenden am Studieninfotag an Schnuppervorlesungen teilnehmen, die Themen reichen von Innovationsmanagement, International Economics oder Chinesisch über digitale Bildverarbeitung oder Big Data bis zur Einführung in die Gesundheitswissenschaften. Bei Laborbesichtigungen können das Spiellabor, die Sicherheitslabore oder das Smart Home Labor erkundet werden.

Gesonderte Veranstaltung für Eltern

Wer bestimmte Interessen hat und sich zu einem ausgewählten Studiengang informieren möchte, kann im Programm auf der Internetseite der HFU erfahren, welchen der drei Campus der HFU er oder sie am Studieninfotag besuchen sollte. Am Campus Furtwangen gibt es erstmals eine gesonderte Infoveranstaltung für Eltern, die um 10 Uhr beginnt. Fragen zum Studieninfotag beantwortet die Zentrale Studienberatung.

Das könnte Sie auch interessieren