Am Kilwi-Sonntag, 21. Oktober, lädt der Furtwanger Einzelhandel zum verkaufsoffenen Sonntag ein, verbunden mit dem Kilwimarkt, einem Kunsthandwerker- und einem Bauernmarkt.

Bereits zum dritten Mal findet die „Furtwanger Völlerei“ statt. Dabei wird die Wilhelmstraße zu einer kulinarischen Meile. Mit ihrer Öffnung am Sonntag wollen die Furtwanger Einzelhändler unter der Regie des Verein der Unternehmer und freien Berufe (VdU) wieder der ganzen Familie ein Einkaufserlebnis bieten. Am Sonntag hat man mehr Zeit, kann in Ruhe durch die Geschäfte schlendern und sich die verschiedenen Herbst-Angebote ansehen.

Die Geschäfte haben von 12 bis 17 Uhr geöffnet. In den Geschäften gibt es natürlich wieder entsprechende Aktionen und Angebote. Auch ein Gläschen Sekt oder ein Häppchen wartet auf die Besucher in den verschiedenen Geschäften. Wieder verbindet der Unternehmerverein den verkaufsoffenen Sonntag an Kilwi mit einem Kilwi-Markt, auf dem aus der ganzen Region verschiedene landwirtschaftliche Produkte ebenso wie Kunsthandwerk und Präsente angeboten werden.

Im Angebot ist beispielsweise echt Schwarzwälder Whisky aus Gütenbach, handwerkliche Kunstgegenstände, Magnetschmuck und nicht zuletzt wieder die Werkzeuge aus Schokolade. Das Markttreiben beginnt um 11 Uhr. Besonders beliebt ist hier auch immer die Musik. Zu hören ist die Jugendkapelle bei ihrem Stand in der Wilhelmstraße. Ebenso gibt es Angebote für Kinder. Unter anderem ist Papa Balloni unterwegs. Auf verschiedene kulinarische Angebote gibt es im Bereich dieses Marktes von den Crêpes im Café Mayerhöfer bis zum Zwiebelkuchen im Café Bregoccino der Bregtalschule.

Vor zwei Jahren hatten die Organisatoren die Idee, diesen Markt noch mit einer kulinarischen Meile aufzuwerten. Zehn sogenannte Food Trucks, also rollende Küchen mit ganz unterschiedlichen kulinarischen Angeboten aus der ganzen Welt, haben sich hier in diesem Jahr angesagt. Der VdU sorgt dabei auch für die lange Tafel durch die Friedrichstraße, an der man sich bei hoffentlich gutem Wetter gemütlich niederlassen und die Leckereien genießen kann.

Im Angebot sind in diesem Jahr Spezialitäten von Käsekuchen über Kässpätzle, Mexican Grill bis zu Wildspezialitäten.