Am Mittwoch traf in den Pfarrämtern ein Schreiben des Diözesanrates der Erzdiözese Freiburg ein, dass die Pfarrgemeinderatswahl vom 22. März, also dem kommenden Sonntag, nun auf den 5. April (Palmsonntag) verschoben wird.

Verzicht auf Präsenzwahl bereits klar

Aufgrund der Corona-Krise hatte die Erzdiözese bereits in der vergangenen Woche bekannt gegeben, dass man bei der Pfarrgemeinderatswahl auf eine Präsenzwahl, also eine Wahl in einem Wahllokal, verzichte.

Unterlagen können noch angefordert werden

Weiterhin möglich ist nun bei der Pfarrgemeinderatswahl die Briefwahl oder die Online-Wahl über das Internet. Allerdings hätten sich hier sehr kurze Fristen ergeben, weshalb nun der Wahltermin um zwei Wochen verschoben wurde, aber wiederum nur mit Briefwahl oder online. Damit können nun auch die Briefwahlunterlagen noch bis zum 1. April angefordert werden, um damit allen eine Teilnahme an der Pfarrgemeinderatswahl zu ermöglichen.

Das könnte Sie auch interessieren

Briefwahl bis 5. April möglich

Bei den Wahlunterlagen, welche die Gemeindemitglieder per Post erhalten haben, ist auch ein Antrag auf Briefwahlunterlagen beigefügt, der dann ausgefüllt entweder per Post oder in den Briefkasten der Pfarrämter abgegeben werden kann. Die Teilnahme per Briefwahl ist dann bis 5. April, 12 Uhr, möglich.

Möglichkeit zur Online-Wahl

Darüber hinaus besteht dieses Jahr auch zum ersten Mal die Möglichkeit einer Online-Wahl. Auch hierfür sind alle notwendigen Informationen bei den Wahlunterlagen, die vor einigen Wochen bei allen Gemeindemitgliedern per Post eingetroffen sind, enthalten. Wichtig ist hier vor allem eine PIN, die unter einem Rubbelfeld in den Wahlunterlagen verborgen ist.

Diverse Fragen noch offen

Noch nicht abschließend geklärt werden konnte, wie es sich mit der Konstituierung des Pfarrgemeinderates und des Stiftungsrates verhält. Auch hier werde man vermutlich abhängig sein von den Entwicklungen der Pandemie und den damit verbunden Vorschriften, so das Ordinariat. Gleiches gilt für die Konstituierung der Folgegremien in Dekanat und Diözese.

Jetzt wieder verfügbar: die Digitale Zeitung mit dem neuen iPad und 0 €* Zuzahlung

*SÜDKURIER Digital inkl. Digitaler Zeitung und unbegrenztem Zugang zu allen Inhalten und Services auf SÜDKURIER Online für 34,99 €/Monat und ein iPad 10,2“ (32 GB, WiFi) für 0 €. Mindestlaufzeit 24 Monate. Das Angebot ist gültig bis zum 12.07.2020 und gilt nur, solange der Vorrat reicht. Ein Angebot der SÜDKURIER GmbH, Medienhaus, Max-Stromeyer-Straße 178, 78467 Konstanz.