Die CDU, zusammen mit der CBL (Christliche Bürgervereinigung Linach), tritt bei der Ortschaftsratswahl am 26. Mai an. Die Kandidaten waren bereits im Ortsgremium vertreten und sind bestens bei den Linacher Bürgern bekannt: Barbara Ploetz, Stefan Braun, Robert Müller und Arno Ruf. Die Kür fand am vergangenen Dienstag im Gemeindehaus statt.

Versammlungsleiterin war die Kreisgeschäftsführerin der CDU, Tanja Hall, der Gerda Riesle als Schriftführerin zur Seite stand. Christine Trenkle und Gerda Riesle gehörten zur Wahlkommission, die nötigen Vertrauens- und Urkundspersonen waren Barbara Ploetz und Arno Ruf. Alle Regularien wurden eingehalten, vor der Kür gab es eine Vorstellungsrunde.

Barbara Ploetz ist verheiratet, hat drei Kinder, arbeitet bei ABP in St. Georgen und ist ein Fan des Volleyball-Sports. Stefan Braun ist ebenfalls verheiratet und hat einen Sohn. Als Landwirtschaftsmeister führt er einen eigenen Betrieb.

Der 43-jährige verheiratete Robert Müller hat drei Kinder, ist bei der Firma Kammerer Transporte beschäftigt und ferner Nebenerwerbslandwirt. 47 Jahre alt ist Arno Ruf. Seit 32 Jahren ist er bei der Firma Scherzinger Pump Technology beschäftigt. Seine Hobbys sind Radfahren und Lauftraining. Der verheiratete Ortsvorsteher hat drei Kinder.

Tanja Hall fand es großartig, dass sich die Kandidaten zur Verfügung stellten. Sie überbrachte die Grüße des CDU-Bundestagsabgeordneten Thorsten Frei, dankte Arno Ruf für seine exzellente Vorarbeit. In den derzeitigen Wahlmarathon ist auch Stadtrat Thomas Riesle eingebunden. Er freute sich über den guten Kontakt im direkten Umfeld und bedauerte, dass Erich Straub ins zweite Glied zurücktrat.

Lob hatte er für seinen Kollegen Arno Ruf, der kaum bei einer Sitzung fehle. In Linach habe man kompetente Vertreter, die am Mehrheitsfindungsprozess beteiligt seien. Auch in den Teilorten werde man Projekte voranbringen, denn in Linach stehen einige Punkte an, wie Digitalisierung oder Wasserversorgung. Man werde Vorstellungsveranstaltungen organisieren und mit Gemeinschaftsprospekten werben.