Ein Pfarrbasar fand am ersten Adventssonntag im Pfarrzentrum St. Cyriak und im Foyer des Altenheims statt. Weil der Basar wie auch schon im Vorjahr nur noch an einem Tag stattfand, wurden Advents- und Weihnachtsgestecke als wichtiger Teil dieses Basars am Samstag im Rahmen des Barbaramarkts beim Haus Schuhpeter verkauft.

Organisationsteam wünscht sich besseren Besuch

Am Sonntag begann der Basar mit dem Mittagessen im Pfarrsaal. Allerdings hätte sich Josef Straub vom Organisationsteam des Pfarrgemeinderats hier einen etwas besseren Besuch gewünscht. Auf der Speisekarte stand Geschnetzeltes mit Spätzle. Parallel dazu öffneten im Foyer des Altenheimes die Verkaufsstände und die Kaffeestube. Hier gab es verschiedene Kaffee-Spezialitäten und frisch gebackene Waffeln.

Adventsgestecke und Tombolagewinne

Am Verkaufsstand wurde unter anderem Weihnachtsgebäck angeboten wie bereits am Samstagmorgen beim Verkauf der Adventsgestecke auf dem Wochenmarkt. Dazu kamen weitere Bastelarbeiten und Hausmacher-Produkte. Und nicht zuletzt konnten die Besucher die Gewinne der großen Tombola abholen.

Hummel Bommel feiert Weihnacht

Am Nachmittag stand die Aufführung des Kindergartens St. Martin vom Kussenhof im Mittelpunkt. Das Programm umfasste die Geschichte, wie sich die kleine Hummel Bommel mit ihren Freunden auf Weihnachten vorbereitet. Bommel ist schon ganz gespannt auf das Fest, doch es geht noch einige Zeit bis zur Feier am Abend. Und so geht er mit seinen Freunden auf Tour und erlebt im Wald so einiges.

Neben verschiedenen Tänzen und Darbietungen sangen die Kinder auch einige Lieder. Unterstützt wurden sie vor allem von einem kleinen Chor des Kindergartens, der begleitet von Isabella Heimpel am Klavier mit viel Eifer und Begeisterung sang.

Fröhliches Weihnachtsfest

Obwohl bei den Weihnachtsvorbereitungen so einiges in die Hose ging, gab es am Ende doch noch ein großes fröhliches Weihnachtsfest auf der Bühne, denn Bommel hatte erkannt: „Hauptsache, wir haben uns!“ Und so feierte die Insekten-Familie mit großer Freude und einem Weihnachtslied das große Fest.

Nach diesem unterhaltsamen Spiel gab es eine Überraschung für die Kinder: Im Foyer des Altenheimes wartete auf sie der Nikolaus. Der Erlös des Pfarrbasars wird für die Außenanlage im Kindergarten Maria Goretti verwendet.