Furtwangen

Gütenbach

(126129789)
Quelle: oxie99/stock.adobe.com
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen
Im Furtwanger Altenheim St. Cyriak – hier ein Archivfoto – gab es einen Corona-Fall.
Furtwangen Altenheim-Mitarbeiter wird positiv getestet – Ganzer Wohnbereich unter Quarantäne
Im Furtwanger Altenheim St. Cyriak gab es einen positiven Corona-Befund. Nach Fällen im April und im Juni betraf es dieses Mal einen Mitarbeiter.
Furtwangen Weizsäcker warnt vor Risiken des modernen Wirtschaftens
Nachhaltige Entwicklung ist eines der Kernthemen für den Wissenschaftler Ernst Ulrich von Weizsäcker. Darüber sprach er jetzt an der Hochschule Furtwangen.
Top-Themen
Furtwangen Egal ob mit oder ohne Handicap: Dieser Verein bietet Sport und Spaß für alle
  • Behinderten-, Sport- und Freizeitgruppe mit interessantem Angebot
  • Erhebliche Probleme durch Corona-Pandemie
In den Behinderten-, Sport- und Freizeitgruppen wird wertvolle soziale Arbeit geleistet. Führend sind Vorsitzender Andy Scheffler und Übungsleiterin Dagmar Gronert.
Fußball Der Kick-Tipp mit Uwe Müller: "Für Schonach wird es fast unmöglich, in Singen zu punkten!"
Uwe Müller, Trainer des FC Furtwangen, tippt für den SÜDKURIER die Paarungen des zehnten Spieltages in der Landesliga.
Furtwangen Neue Attraktion für Furtwangen: Museum würdigt den „Spitzweg des Schwarzwalds“
  • Das Kirner-Kabinett ehrt jetzt Johann Baptist Kirner
  • Rund 100 Exponate von zeigen Werk und Leben des Künstlers
Er ist der geistige Vater des Kirner-Kabinetts: Guido Staeb. Hier ist er mit einer originalen Tasche Johann Baptist Kirners zu sehen. Das Ölgemälde daneben zeigt die Ururgroßmutter Karoline Dufner, geborene Kirner.  Bild: Siegfried Kouba
Furtwangen Markthäuschen als Kunschtkabäusle: Wie Furtwangen Künstlern der Region ein neuartiges Forum bieten will
  • Innovatives Format für die Bildende Kunst entwickelt
  • Geplanter Auftakt muss wegen der Pandemie auf 2021 verschoben werden
Francesca Hermann vom Stadtmarketing und die Kuratoren des Kunstprojektes Ariane Faller und Mateusz Budasz freuen sich über die große Resonanz der ausgewählten Künstler auf die Einladung zum ersten Vorbereitungstreffen der Furtwanger Kunschtstückle; Wolfgang Kleiser (von links), Wolfgang Eckert, Frank Altmann, Jan Blaß, Gabriele Herb von „Kunst hoch fünf“, Panka Chirer-Geyer, Axel Heil, Ulrich Zandona, Stefan Kees, Mateusz Budasz, Ariane Faller, Rita Gabler und Francesca Hermann. Bild: Stadtverwaltung
Furtwangen Wanderfreuden in und um Furtwangen herum – trotz Corona
Das Virus beeinträchtigt Angebote von Schwarzwaldverein und Tourist-
Info – aber nicht den Spaß an Bewegung und Geselligkeit.
Zum Abschluss der Wandersaison treffen sich die regelmäßigen Teilnehmer an den Wochentags-Wanderungen von Tourist-Info und Schwarzwaldverein zu ihrem traditionellen Wanderabschluss im „Bergstüble“.
Furtwangen Wie das Coronavirus Furtwangen und Vöhrenbach wieder in Atem hält
  • Viele Neu-Infizierte im kreisweiten Vergleich
  • Mehrere OHG-Mitarbeiter müssen in Quarantäne
  • Gute Nachrichten aus dem Altenheim Luisenhof
Häufiges Lüften der Klassenräume gilt als wichtige Maßnahme zur Corona-Prävention – und besonders gute Bedingungen hierfür gibt es hier im neuen Anbau des Otto-Hahn-Gymnasiums. Angesichts der jüngsten Infektionsfälle ist Lüften umso wichtiger. Bild: Jürgen Liebau
Furtwangen Der Bürgerbus rollt durch schwere Zeiten
Die Fahrgastzahlen steigen seit Mai wieder an. Trotz einer Extra-Haltestelle fahren kaum Studenten mit.
Bürgerbusfahrer Norbert Weiß freut sich wie seine Kollegen auf Fahrgäste.
Furtwangen Die Mountainbiker des Skiclubs freuen sich über die frisch sanierte Verbindungsbrücke zur Bike-Strecke
Der Bauhof und einige Mitglieder haben fleißig angepackt. Unterdessen wächst die Nachwuchsabteilung weiter.
Die Mountainbiker des Skiclubs freuen sich. Die alte Brücke zum Stadion ist saniert, die Zufahrt erheblich einfacher. Zusammen mit Bürgermeister Josef Herdner und Mitarbeitern des Bauhofes wird die Brücke wieder eingeweiht. Bild: Skiclub
Furtwangen Bei der Skizunft Brend ist die Jugendarbeit ein echter Renner
Der Verein überzeugt mit viel Engagement. In der Jahreshauptversammlung werden zahlreiche Mitglieder für ihre Treue geehrt.
Für Treue konnte Vorsitzender Matthias Dorer in der Hauptversammlung der Skizunft viele Ehrungen aussprechen (vorne von links): Frank Maier, Anja Siedle, Leonie Dorer und Manuela Pfaff. Hinten von links Vorsitzender Matthias Dorer, Michael Dorer und Herbert Dotter.
FC Furtwangen - FC Singen Stark und Körner schießen klaren Auswärtssieg für den FC Singen heraus – Mit Videos!!!
FC Singen setzt sich beim FC Furtwangen etwas zu deutlich mit 5:1 durch. Gastgeber verschlafen beide Anfangsphasen.
Der FC Singen (gelb) hatte im Spiel gegen den FC Furtwangen (grün) ordentlich zu jubeln. Die Partei endete 5:1 für die Hegauer Gäste.
Furtwangen Endlich können die Furtwanger Musiker wieder gemeinsam proben
Die Stadtkapelle absolviert ihre erste Probe seit Beginn der Corona-Pandemie. Für das Jahreskonzert steht aber schon fest: Es ist nicht genug Platz auf der Bühne. Aber es gibt Alternativen.
Volker Schwer ist begeisterter Musiker, unterhaltsamer Moderator und umsichtiger Vorsitzender der Furtwanger Stadtkapelle. Sein Leitspruch lautet „Das Beste in der Musik steht nicht in den Noten“ und stammt von Gustav Mahler.
Furtwangen/Gütenbach Die Unternehmer aus Furtwangen und Gütenbach zeigen, was sie drauf haben – aber erst wieder 2021
Die Leistungsschau des heimischen Gewerbes wird in das Jahr 2021 verschoben. Der Verein der Unternehmer berät außerdem digitale Lösungen fürs Corona-Jahr und Wetterschutz für Kunden vor den Geschäften.
Die Leistungsschau des heimischen Gewerbes, hier eine frühere Veranstaltung, soll 2021 stattfinden.
Furtwangen Der neue Herr über den Vertretungsplan findet diese Schule besonders spannend – und das hat einen guten Grund
  • Otto-Hahn-Gymnasium mit Realschule hat jetzt neue Lehrer und Räume
  • Christoph Gräßle ist jetzt stellvertretender Leiter des Gymnasiums
Das Otto-Hahn-Gymnasium in Furtwangen startet ins neue Schuljahr – hier ein Bild aus den Sommerferien.
Furtwangen Die Sportlerehrung findet erst 2021 statt – Immerhin gibt es dann keine offenen Fragen mehr
  • Verband legt Ehrungs-Richtlinien für Sachbearbeiter fest
  • Die Sportlerehrung wird jetzt auf 2021 verschoben
Bei der Sportlerehrung 2019 stehen alle Gäste dicht beieinander. Im Corona-Jahr fällt sie allerdings aus.
Furtwangen Offizieller Segen fürs Großprojekt: Integratives Wohnprojekt der Oekogeno wird eingeweiht
Wegen des Coronavirus findet die Einweihung ein wenig anders statt als eigentlich geplant. Für das Projekt gibt es bei der Veranstaltung viel Lob.
In den Verwaltungsräumen der Sozialstation Bregtal übernahmen es die Pfarrer (von links) Joachim Sohn (altkatholische Gemeinde), Lutz Bauer (evangelische Gemeinde) und Martin Schäuble (katholische Gemeinde), das ganze neue Gebäude von Oekogeno und Sozialstation feierlich zu segnen. Bild: Stefan Heimpel
Landkreis & Umgebung
Schönwald An der Richard-Dorer-Schule wird einiges optimiert – Aber warum werden die Treppen schmaler?
  • Gemeinderat stimmt den Plänen für die Außenanlage zu
  • Treppen fallen dabei zur Unfallverhütung schmaler aus
Oben: Gemeinderatsmitglied Jürgen Dieterle betrachtet die unterschiedlich hohen Waschbecken der neuen Schülertoilette. Unten: Noch nicht fertig ist der künftige zweite Fluchtweg.
Vöhrenbach Entwarnung im Pflegeheim: Alle Testergebnisse im Luisenhof sind negativ
Corona-Entwarnung gibt es für das Pflegeheim Luisenhof in Vöhrenbach. Infiziert war kürzlich die Leiterin der Einrichtung.
Das Vöhrenbacher Altenheim Luisenhof – hier ein Archivfoto – war auf Anordnung des Gesundheitsamtes für Besucher sicherheitshalber geschlossen.
VS-Villingen Wie Dieter Schaper aus VS mit Geheimprojekt "Weißwurst" Seiten-Airbags serienreif machte
Dieter Schaper war maßgeblich daran beteiligt, dass Airbags nicht nur bezahlbar, sondern auch kleiner wurden, und damit schneller den Durchbruch schafften. Daimler, Opel, Autoliv und Mannesmann-VDO sind einige seiner beruflichen Stationen. Der SÜDKURIER stellt den Ingenieur aus Villingen vor.
Ein Airbag in diesem BMW-Lenkrad? 1990 war das noch unvorstellbar. Nicht so für Ingenieur Dieter Schaper aus Villingen, der mit seinem Team für Autoliv neue, kleinere und günstigere Airbags entwickelte. Sie waren auch die ersten Modelle, die 1992 in Deutschland bei Ford erstmals in Serie gingen.
Triberg/Schonach/Schönwald Fünf weitere Corona-Infizierte in Triberg – Lage in Schonach und Schönwald fast unverändert
Die Zahl der nachweislich mit dem Coronavirus Infizierten hat sich am Wochenende in Triberg deutlich erhöht.
Schwarzwald-Baar-Kreis Zahl der Corona-Infizierten sinkt erstmals seit Tagen, Inzidenzzahl steigt aber am Sonntag auf 60,2
194 Personen im Kreis sind aktuell mit Covid-19 infiziert, das sind sechs Fälle weniger als noch am Samstag, die bestätigten Corona-Fälle übersteigen erstmals die 1000er-Marke, das Landesgesundheitsamt meldet am Sonntag kurz vor 17 Uhr für den Schwarzwald-Baar-Kreis eine Inzidenz von 60,2
Maskentragen schützt: Die Zahl der Coronainfizierten im Kreis sinkt erstmals seit Tagen, erstmals gibt es aber auch mehr als 1000 bestätigte Fälle.