Seinen 60. Geburtstag feiert in diesen Tagen ein renommiertes Furtwanger Fachgeschäft: „Schuh- und Sport-Klausmann“. Die großen Geschäftsräume mit dem breiten Angebot in der Wilhelmstraße sind heute jedermann bekannt. Begonnen hat alles allerdings vor 60 Jahren auf gerade einmal zwölf Quadratmetern. 1962 begann Schuhmachermeister Benedikt Klausmann in seinem Elternhaus in der Hinterbreg, ein ganzes Stück außerhalb der Stadt Furtwangen, seine Tätigkeit als Schumacher.

Bild 1: 60 Jahre und Sport Klausmann: Nun schon in dritter Generation

Langsam begann das Geschäft zu wachsen und auch der Verkauf von Schuhen spielte eine immer größere Rolle. Aus der kleinen Werkstatt wurde, immer wieder weiter ausgebaut, ein ansehnliches Fachgeschäft mit angeschlossener Schumacher-Werkstatt. Nun machte sich auch der Einfluss der sieben Kinder von Benedikt Klausmann bemerkbar. Denn diese waren begeisterte Sportler und so entstand die Idee, das Schuhgeschäft um Sportartikel zu erweitern. So entstand dann „Schuhe & Sport Klausmann“.

Bild 2: 60 Jahre und Sport Klausmann: Nun schon in dritter Generation

Nach seiner erfolgreichen Profifußballkarriere bei Werder Bremen beschloss Urban Klausmann, seine Leidenschaft für den Sport im Ladengeschäft seines Vaters weiter zu leben. 1987 übernahmen er und seine Frau „Schuhe & Sport Klausmann“ und machten daraus im Laufe der Jahre eines der angesehensten Sportfachgeschäfte in der Region. Eine wesentliche Rolle dabei spielte auf jeden Fall seine eigene Erfahrung als Profi-Sportler und seine vielfältigen Kontakte in die Sport-Welt.

Bild 3: 60 Jahre und Sport Klausmann: Nun schon in dritter Generation
Umzug in die Innenstadt

Nach der Übernahme des Fachgeschäfts durch Urban Klausmann und seine Frau Barbara folgte 1994 noch einmal eine große Erweiterung in der Hinterbreg im elterlichen Haus. Die Verkaufsfläche wurde fast verdoppelt. Dann entschied sich Urban Klausmann, das weit abseits liegende Geschäft von der Hinterbreg direkt in die Innenstadt von Furtwangen zu verlegen. 2006 konnte dann das neue, erneut deutlich vergrößerte Geschäft eröffnet werden.

Bild 4: 60 Jahre und Sport Klausmann: Nun schon in dritter Generation

Der Umzug in die Innenstadt hatte sich offensichtlich gelohnt, das Geschäft ist nach wie vor bei Kunden aus der ganzen Region beliebt. Und dann deutete es sich an, dass Junior Florian Klausmann das Geschäft übernehmen könnte.

Bild 5: 60 Jahre und Sport Klausmann: Nun schon in dritter Generation

Dem gelernten Schreiner, der einen kurzen Umweg in die Industrie genommen und sich nach seiner Zeit als Schauspieler und Sänger wieder Richtung Furtwangen orientiert hat, war es eine Herzensangelegenheit, den Betrieb in dritter Generation weiterzuführen.

Bild 6: 60 Jahre und Sport Klausmann: Nun schon in dritter Generation

Im Juli 2018 übernahm der Schuh- und Sportbegeisterte Florian Klausmann den elterlichen Betrieb und führt ihn nun bereits in der dritten Generation weiter. (sh)