40 Männer der Feuerwehr Furtwangen rückten am Montag Mittag aus, um einen Brand zu löschen. Wie die Feuerwehr auf Anfrage bestätigte, geriet in der Nähe der Bundesstraße 500 zwischen Furtwangen und der Escheck eine Wiese in Brand. Wegen der anhaltenden Trockenheit breitete sich das Feuer schnell aus und drohte auf einen Holzstapel überzugreifen. 40 Männer der Feuerwehr Furtwangen rückten mit fünf Fahrzeugen aus und konnten das Feuer schließlich löschen. Unterwegs war auch ein Schlauchwagen der Feuerwehr Gütenbach, der aber nach Sicherung der Wasserversorgung vor Ort wieder zurückgeschickt werden konnte.