Zum inzwischen 19. Boule-Turnier fanden sich im Furtwanger Bregstadion 24 Freunde dieses französischen Volkssports ein, um wieder ihren Meister zu ermitteln. Organisiert wurde das Spiel wieder von der Gruppe Rendezvous Francaise“ dem Zirkel von Freunden der französischen Sprache in Furtwangen.

20. Boule-Turnier wird gefeiert

Diese Gruppe trifft sich regelmäßig am ersten Dienstag im Monat um 20.15 Uhr im Hotel „Ochsen“, um die französische Sprache zu pflegen. Dazu gehören gleichermaßen Frankreich-Freunde wie in Deutschland lebende Franzosen. Im kommenden Jahr werde man wegen des 20. Turniers ein klein wenig feiern, kündigte Organisator Jürgen Reis an. Jeweils in Zweierteams, welche für jede Runde neu ausgelost wurden, versuchten die Teilnehmer, Punkte zu sammeln. Dabei entschieden oftmals nur wenige Millimeter über Sieg oder Niederlage.

Französische Spezialitäten

Zwischendurch gab es zur Stärkung auch Kuchen und verschiedene Getränke, meist Spezialitäten aus Frankreich wie Elsässer Bier, französischer Wein oder die typisch französische Orangenlimonade Orangina. Nach rund drei Stunden standen die Sieger fest, wobei es für die Sieger kleine Sachpreise gab, natürlich stilgerecht auch aus Frankreich. Turniersieger wurde schließlich Helmut Lubenow Senior mit 54 Kugeln. Sein Sieg stand allerdings erst fest, nachdem er am Ende des Turniers auch noch das Stechen gegen Jürgen Reis gewann, der damit den zweiten Platz belegte.

Die Abgabe von Stimmen steht derzeit nicht zur Verfügung. Wir bitten um Verständnis.