Der Countdown läuft, die Narren stehen in den Startlöchern und bei den Organisatoren des Narrenvereins Friedenweiler laufen die letzten Vorbereitungen: Der 50. Geburtstag des Narrenvereins wird vom 17. bis 19. Februar groß gefeiert, mit einem Brauchtumsabend, Kinderumzug, Freinacht und einem großen Jubiläumsumzug.

Vor 50 Jahren wurde Ernst Schwörer aus Kleineisenbach der ersten Narrenvater des Vereins, 1969 übernahm Hansi Knoll das Amt für stolze 32 Jahre, bevor es an Bernhard Dietrich ging und seit 2008 führt Christian Löffler den Verein – nun zur großen Geburtstagsfete. Seit 1975 gehört der Friedenweiler Narrenverein, mit den Wurzelbrüdern und den Tannenwibli, der Schwarzwälder Narrenvereinigung an. Dies führt zum Freundschaftstreffen mit 55 Gruppen, darunter 26 Musikkapellen von der Schweiz bis Ortenau. Beim großen Jubiläumsumzug am Sonntag, 19. Februar, um 14 Uhr werden 2900 Hästräger erwartet. Schon der 40. Geburtstag wurde mit einem großen Freundschaftstreffen gefeiert, der 50. soll noch beeindruckender werden. „Ein Fest für Groß und Klein und für alle Narrenfreunde aus nah und fern“, heißt es beim Geburtstagskind.

Das Jubiläumswochenende beginnt allerdings schon am Freitag, 17. Februar, um 20 Uhr in der Benedikt-Winterhalder-Halle, wenn die Narren zum Brauchtumsabend einladen. Am Samstag ist Friedenweiler dann ganz in närrischer Hand. Dem "Narresome" wird beim Kinderumzug um 13.30 Uhr Rechnung getragen. Die Kinder werden anschließend im Fürstenbergsaal ihre Fasnet mit Kinderprogramm feiern. Um 17 Uhr wird der Narrenbaum aufgestellt, bevor der Start zum Sternmarsch um 18.30 Uhr fällt. Aus drei Richtungen kommen die 21 Narren- und Musikgruppen, um sich in der Ortsmitte zu vereinen. Ab 20 Uhr öffnen alle Zelte, der Fürstenbergsaal und Schlosskeller zur Freinacht.

Der Sonntag beginnt um 9.30 Uhr mit der Narrenmesse, um 11 Uhr findet der Zunftmeisterempfang statt. An beiden Tagen hat der Narrenverein einen Busservice eingerichtet, der die Narren nach Rötenbach, Neustadt, Eisenbach, Bonndorf, Boll, Bräunlingen, Unterbränd, Döggingen, Göschweiler, Dittishausen, Unadingen, Bachheim, Reiselfingen, Seppenhofen und natürlich nach Löffingen holt und bringt. Zwischen Rötenbach und Friedenweiler verkehrt ein Pendelbus. Der Fahrplan ist auf der Internetseite des Narrenvereins Friedenweiler zu finden.

Informationen im Internet: www.narrenverein-friedenweiler.de