Ferner fehlen eine größere Menge Munition und diverse Gegenstände. Schaden beträgt mehrere tausend Euro. Nach der Aufnahme des Sachverhalts durch das Polizeirevier Titisee-Neustadt und den ersten Maßnahmen durch die Spezialisten der Kriminaltechnik hat die Kriminalpolizei Freiburg die weiteren Ermittlungen übernommen. Wer verdächtige Personen, Fahrzeuge oder sonstiges im Bereich des Vereinsheims bemerkt hat, wird gebeten, sich bei der Kriminalpolizei unter 0761/882 57 77 zu melden.