Mit 2,4 Promille Alkohol im Blut hat in Friedenweiler ein Betrunkener eine Frau geschlagen: Am Sonntag, gegen 0.30 Uhr, kam es bei einer Fastnachtsveranstaltung in der Benedikt-Winterhalder-Halle zu der Körperverletzung. Ein Betrunkener verletzte nach Polizeiangaben eine Thekenmitarbeiterin durch mehrere Faustschläge auf den Kopf. Im Anschluss daran leistete der Täter Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, beleidigte die Polizeibeamten und musste im Anschluss daran aufgrund seiner Alkoholisierung, er hatte 2,4 Promille, im Polizeiarrest untergebracht werden.

Provokation beim Tanzen

Etwa eine Stunde später mussten die Beamten des Polizeireviers Titisee-Neustadt erneut nach Friedenweiler fahren. Bei einer Fasnachtsveranstaltung fühlte sich ein Mann durch das Tanzen eines anderen Mannes provoziert. Aus diesem Grund schlug er dann unvermittelt mit der Faust in das Gesicht des Provozierenden. Der Geschädigte wurde vom Roten Kreuz in die Helios Klinik gebracht. Der Vorfall wurde von der Polizei aufgenommen und der betrunkene Schläger hat die Örtlichkeit anschließend freiwillig verlassen. Im Anschluss daran kam es laut Polizei zu keinen weiteren Auseinandersetzungen. Der Polizeiposten Löffingen hat die Ermittlungen in beiden Fällen übernommen.