Der Skibetrieb am Feldberg soll am Freitag beginnen. Zunächst werde der Resi-Lift starten, teilte der Liftverbund Feldberg am Mittwoch mit. Grundlage seien rund zehn Zentimeter Neuschnee und zusätzliche Beschneiung aus Schneekanonen.

04.12.2019: Eine Schneekanone beschneit eine Piste zwischen dem Feldbergturm und der Talstation der Feldbergbahn.
Eine Schneekanone beschneit eine Piste zwischen dem Feldbergturm und der Talstation der Feldbergbahn. | Bild: Philipp von Ditfurth

Auch die Feldbergbahn soll ihren Betrieb am Freitag aufnehmen, zunächst aber nur für Fußgänger. Der Feldberg ist mit 1493 Metern der höchste Mittelgebirgsgipfel in Deutschland.

Skisaison kurz vor Beginn

Auch im Nordschwarzwald könnte die Saison bereits am Wochenende beginnen – vorausgesetzt, das Wetter spielt mit. Am Seibelseckle auf rund 1000 Metern Höhe laufen seit dem vergangenen Wochenende die Schneekanonen, um mindestens 20 Zentimeter Schnee zu schaffen, die für den Skibetrieb nötig sind. (dpa/lsw)

02.12.2019: Eine Schneekanone produziert Schnee am Skilift Seibelseckle an der Schwarzwaldhochstraße (Aufnahme mit einer Drohne).
Eine Schneekanone produziert Schnee am Skilift Seibelseckle an der Schwarzwaldhochstraße (Aufnahme mit einer Drohne). | Bild: Benedikt Spether

Jetzt wieder verfügbar: die Digitale Zeitung mit dem neuen iPad und 0 €* Zuzahlung

*SÜDKURIER Digital inkl. Digitaler Zeitung und unbegrenztem Zugang zu allen Inhalten und Services auf SÜDKURIER Online für 34,99 €/Monat und ein iPad 10,2“ (32 GB, WiFi) für 0 €. Mindestlaufzeit 24 Monate. Das Angebot ist gültig bis zum 12.07.2020 und gilt nur, solange der Vorrat reicht. Ein Angebot der SÜDKURIER GmbH, Medienhaus, Max-Stromeyer-Straße 178, 78467 Konstanz.