Am Ende ihrer Berufsausbildung fand die Zeugnisübergabe im Unternehmen statt. Niklas Schwab, Christoph Fahrländer, Marvin Eckert, Maximilian Benz, Lars Gehring und Simon Günther wurden während ihrer Ausbildung zum Industriemechaniker bei Framo Morat von Holger Schwaab betreut. Kurt Weißer begleitete die auszubildenden Werkzeugmechaniker Sebastian Jung und Stefan Müller von F. Morat erfolgreich bis zur Abschlussprüfung. Stefan Müller schloss bei einer verkürzten Ausbildungszeit von 2,5 Jahren mit 94 von möglichen 100 Punkten seine Abschlussprüfung bei der IHK Südlicher Oberrhein ab. Im Anschluss wird Müller als Werkzeugmechaniker eingesetzt, bis er im Oktober bei der Unternehmensgruppe sein DHBW-Studium im Bereich Maschinenbau beginnt. Alle Absolventen wurden im Anschluss ihrer Ausbildung in ein unbefristetes Anstellungsverhältnis als Facharbeiter übernommen.