Und schon liegt es wieder hinter uns, das bereits zweite Corona-Weihnachtsfest. Gerade in einer der umsatzstärksten Zeiten treffen die Auswirkungen den Einzelhandel und die Gastronomie einmal mehr mit voller Wucht. Wenigstens bleibt