Zeugen beobachteten laut einer Mitteilung der Polizei am Samstag, 16.50 Uhr, in einem Bauhaus zwei Männer beim Diebstahl. Der in Kenntnis gesetzte Kaufhausdetektiv nahm die Verfolgung der Diebe auf und konnte den eingesetzten Polizeikräften stets den Standort des Fluchtfahrzeuges mitteilen.

Die beiden 30- und 35-jährigen Männer konnten auf der A 81 an der Rastanlage „Neckarburg“ angehalten und kontrolliert werden. Das entwendete Werkzeug im Wert von 70 Euro und verschiedenes Buntmetall wurde im Fahrzeug aufgefunden.

Bei der Kontrolle wurde noch festgestellt, dass der Fahrzeugführer unter dem Einfluss von Betäubungsmittel stand. Nach der Bezahlung einer Sicherheitsleistung wurden die Ladendiebe wieder auf freien Fuß gesetzt.