Ein Auffahrunfall hat sich am Donnerstagnachmittag auf dem Hindenburgring ereignet. An der Einmündung der Hermann-Fischer-Allee musste ein 79-jähriger Mercedes-Fahrer verkehrsbedingt anhalten. Eine hinterherfahrende 19-Jährige schätzte die Situation falsch ein und prallte ins Heck des Mercedes. Der Fahrer des Mercedes wurde hierbei leicht verletzt. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht. Den Schaden an den Autos beziffert die Polizei auf rund 10.000 Euro. Die Unfallverursacherin kam mit dem Schrecken davon.