Der Medienkünstler Robert Hak eröffnete mit einer originellen Performance und einer Mischung aus Poetry Slam und Rap im Museum Art-Plus die Ausstellung „100 Donaueschinger“. Im vergangenen Jahr war sein Improvisationstalent beim zehnten Geburtstag des Museums auch der Antrieb für nun entstandene Projekt, das 100 Einheimische und Donaueschinger auf Zeit porträtiert und in aussagekräftigen Schwarz-Weiß-Fotografien festhält.

Das könnte Sie auch interessieren

Jedes Bild ist mit dem Namen, Alter, Beruf und Antworten zu den Sätzen „Als Kind wollte ich immer“, „In diesem Leben will ich unbedingt noch“ und „ Ich bekomme Heimweh, wenn“ ergänzt, so dass die Besucher einen Überblick der Menschen bekommen, die sich zu einem bestimmten Zeit an einem bestimmten Ort befanden.

Definition von Heimat

Zur Eröffnung skizzierte der Rottweiler Künstler Jürgen Knubben das Projekt als ausdrucksstarkes Resultat einer zweitägigen nicht-repräsentativen Umfrage. Pointiert ging er auf den Begriff Heimat ein, der stets eine Beziehung zwischen Mensch und Raum in einer räumlich sozialen Einheit darstellt. Doch auch die räumliche und emotional-psychische Dimension des Begriffs, mit dem sich die Deutschen immer wieder schwer tun, fand Berücksichtigung. Knubben beschrieb Heimat nicht als festen Ort, sondern als eine Region in der sich die Menschen zu einem bestimmten Zeitpunkt wohlfühlen und der Heimatgefühle aufkommen lässt. Als Gegensatz dazu bezeichnete er die Entfremdung und Vertreibung.

Das könnte Sie auch interessieren

In ihrer Begrüßung ging Museumsbesitzerin und Kunstsammlerin Margit Biedermann auf die Entstehung des Projektes ein, das den 10. Geburtstag des Museums aus einer besonderen Sicht würdigt. Die Portraits sind über zwei Räume verteilt, die gemeinsam wieder eine Einheit bilden. Dabei präsentieren sich die Antworten nach Alter, Beruf und Inhalten so unterschiedlich wie die Portraits der Befragten.

Die Ausstellung ist bis 11. Oktober jeweils Freitag bis Sonntag, 11 bis 17 Uhr zu sehen.

Unser bestes Angebot ist wieder da: die Digitale Zeitung + das neuste iPad für 0 €