Der Musikverein Aufen trauert um seinen Ehrenvorsitzenden Hans Dufner, der wenige Tage vor seinem 90. Geburtstag verstorben ist. Der gebürtige Aufener war bis 2018 insgesamt über 75 Jahre lang im Musikverein Aufen aktiv.

Für seine langjährigen und ganz besonderen Verdienste um das Blasmusikwesen wurde er deshalb vor zwei Jahren vom Verbandspräsidenten Heinrich Glunz mit der ganz selten verliehenen Sonderehrennadel des Bundes Deutscher Blasmusikverbände ausgezeichnet. Daneben war er auch Träger der Ehrennadel des Landes Baden-Württemberg. Er spielte im Verein erste Klarinette und früher auch Saxofon und Flügelhorn.

Nach acht Jahren als stellvertretender Vorsitzender war er von 1967 bis 1987 Vorsitzender des Musikvereins Aufen. In dieser Zeit war er immer die treibende Kraft, wenn es um Neuerungen im Vereinswesen ging. So war er maßgeblich daran beteiligt, dass im Jahr 1969 die erste Jugendkapelle in Aufen gegründet wurde und in dieser Jugendkapelle auch erstmals Mädchen mitspielen durften, was damals eine ganz große Seltenheit war.

Auch war er Initiator der Freundschaften mit der Musikgesellschaft Wattenwil in der Schweiz und der von Berg-Schützenkompanie Ratingen. Der Vollblutmusiker hat bis ins hohe Alter an allen Wertungsspielen und an allen Waldfesten des Musikvereins mitgewirkt und war mit seinem Engagement ein großes Vorbild für alle seine Musikkameraden.

75 Jahre Geschichte. 75 Jahre Erfahrung. 75 Jahre Journalismus. Sichern Sie sich jetzt für kurze Zeit ein ganzes Jahr zum Jubiläumspreis von 75 €.