Kliniksprecherin Sandra Adams begründete den Schritt am Mittwoch genereller Art mit der zunehmend angespannten Pandemie-Situation. Im Detail spielt aber auch eine Entwicklung im Bereich der beiden Notaufnahmen eine Rolle. „In letzter Zeit