Das Bräunlinger Automeister Autohaus Hofheinz an der Hüfinger Straße 13 hat es erneut geschafft: Auch 2021 erhält das Autohaus die wertvolle Auszeichnung „Werkstatt des Vertrauens“. Ununterbrochen seit 2004 dürfen sich die aktuell zwölf Mitarbeiter über diese Ehrung freuen. Die Auszeichnung wird nur wenigen Betrieben verliehen und symbolisiert die Qualitätsarbeit im Sinne der Kunden. „Wir haben bereits jetzt alle Kriterien erfüllt, um auch 2021 dieses begehrte Prädikat erneut zu erhalten. Das macht uns stolz, denn die Auszeichnung ist ein Zeugnis dafür, dass die gesamte Belegschaft ganz im Sinn der Kunden arbeitet“, sagt Geschäftsinhaber Michael Hofheinz. Begehrt ist die Auszeichnung auch dadurch, dass sie einzig und allein von den Kunden verliehen wird. Diese bewerten nach einem Werkstattbesuch mehrere Kriterien und verdeutlichen damit, dass sie sich seit Jahren im Automeister Autohaus Hofheinz gut aufgehoben fühlen. Der Kunde unterstreicht mit seinem Urteil, wie er in den Arbeitsprozess eingebunden wird, wie er empfangen und verabschiedet wird und behält dennoch jederzeit die Entscheidungsfreiheit, welche Arbeiten er an seinem Fahrzeug realisiert haben möchte. Der persönliche Kontakt entscheidet nicht zuletzt, wie das Urteil ausfällt.

Günstiger Wintercheck

Passend zur bevorstehenden kalten Jahreszeit, bietet das Automeister Autohaus Hofheinz aktuell einen günstigen Wintercheck für alle Fahrzeugtypen an. Für 19,50 Euro wird ein Fahrzeug auf seine Wintertauglichkeit überprüft. Zu den Prüfkriterien zählen unter anderem die Batterie, der Keilriemen, Bremsen, Wischerblätter oder der Kühler- und Scheibenfrostschutz. „Eine kurze telefonische Anmeldung genügt, um einen sehr zeitnahen Termin zu vereinbaren. Wir sind da sehr flexibel“, betont Autohaus-Inhaber Michael Hofheinz. Attraktiv ist der Check neben dem Preis auch für die Kunden in anderer Hinsicht. Sich abzeichnende Schäden lassen sich so schnell finden. „Oftmals meinen Kunden, ohne Wartung an ihrem Fahrzeug Geld zu sparen. Das rächt sich bei größeren Reparaturen. Mit einem Check lassen sich kleinere Reparaturen sofort ausführen und das Fahrzeug ist für deutlich weniger Geld wieder betriebsbereit.“

Gewaltige Investitionen hat das Bräunlinger Autohaus Hofheinz in den vergangenen Jahren in den Betrieb investiert. Für jeden sichtbar ist der neue Tankstellenshop, der ausgezeichnet angenommen wird. Nicht für jeden sichtbar sind die technischen Geräte in der Werkstatt. So wurde eine komplett neue Abgasuntersuchungsstation angeschafft. Ebenso neue Testgeräte zur Fehlersuche bei Fahrzeugen. Im Jahr 2020 kam ein neuer Bremsprüfstand hinzu. Mehrheitlich erfüllte das Bräunlinger Unternehmen damit Forderungen, um weiterhin den TÜV im Haus zu haben. Im November wurde die Waschhalle komplett saniert. Das Gebäude wurde neu verputzt und erhielt zudem einen frischen Farbanstrich. „Optisch ist uns eine ansprechende Lösung gelungen, die den gesamten Einfahrbereich in den Betrieb aufwertet“, freut sich Michael Hofheinz. Auch 2021 wird es weiterhin Investitionen geben, um ganz im Sinne der Kunden Qualitätsarbeit abzuliefern, sodass die Kunden sich und ihr Fahrzeug im Automeister Autohaus Hofheinz in Bräunlingen gut aufgehoben fühlen.