Eines der Erfolgsprinzipien der Feuerwehrkapelle Pfohren ist es, aus der aktuellen Situation das Beste zu machen. Dazu gehören innovative Ideen und der Mut, Neues zu wagen. Zu diesen Neuerungen zählen das Festival „FWK rockt“ mit der Band Firewall im Jahr 2019 oder jüngst das „Showkonzert on the road“, welches sich zu einem vollen Erfolg entwickelte. Für beide Veranstaltungen soll die erste nicht gleich die letzte Ausgabe gewesen sein.

Erfolgreich im Kollektiv

Nach dem Erfolgsjahr 2019 kam mit der Pandemie eine Herausforderung hinzu, die eine Kompromissbereitschaft gegenüber den Musikern und den eigenen Ansprüchen erfordert. In seinen ersten Jahren als Vorsitzender sah sich Robert Hasenfratz mit einer Situation konfrontiert, die seine Vorgänger so nicht hatten. Dass er sie bislang dennoch meisterte, liegt an den Vorstandskollegen und Mitgliedern, aber auch an den anderen örtlichen Vereinen. Bläserjugend-Vorsitzende Susanne Fesenmeier erwähnte das Narrentreffen als ein Ereignis, an dem alle an einem Strang zogen, und dessen Ertrag viele Vereine in der aktuellen Situation über Wasser hält.

Das könnte Sie auch interessieren

Jugendmusik als Stützpfeiler

Traditionell ist in der Feuerwehrkapelle die Wertschätzung gegenüber der Bläserjugend hoch. Dort wirken inklusive musikalischer Früherziehung und Blockflötenunterricht aktuell rund drei Dutzend Kinder mit. Zudem entwickelte sich in den vergangenen zwölf Jahren die gemeinsam mit Neudingen organisierte Jugendkapelle zu einem Stützpfeiler im Nachwuchsbereich. Dass dieser sich gut entwickelt, führt Jugendleiterin Fesenmeier auch darauf zurück, dass die Feuerwehrkapelle den Jugendlichen relativ oft ermöglicht, sich öffentlich zu präsentieren.

Neu im Vorstand der Bläserjugend sind Schriftführerin Sarah Schick und Beisitzerin Luisa Wolf. Fanny Wolf erhielt als Beisitzerin erneut das Vertrauen. Im Vorstand der Feuerwehrkapelle bildet Clemens Fritschi weiter mit Robert Hasenfratz eine Doppelspitze. Die zweite Kassiererin Katharina Gunst unterstützt Michael Fritschi. Im Amt des Schriftführers bleibt Martin Wesle, der neu von Daniel Fricker unterstützt wird.

Unser bestes Angebot ist wieder da: die Digitale Zeitung + das neuste iPad für 0 €