Michael Huschens von der Fürstenberg Brauerei erklärt das Verfahren zur Entalkoholisierung der Biere.
Michael Huschens von der Fürstenberg Brauerei erklärt das Verfahren zur Entalkoholisierung der Biere. | Bild: Simon, Guy

Wie Bier ohne Alkohol entsteht

Das Bewusstsein für eine gesunde Lebensweise nimmt zu, entsprechende Produkte liegen voll im Trend. So auch Biere mit einem äußerst geringen Alkoholanteil. Für eine Auszeichnung von 0,0 Prozent Alkoholvolumen dürfen lediglich 0,04 Prozent enthalten sein. Bei der Fürstenberg Brauerei steht eine Maschine, die das ermöglicht. Wir haben uns das mal erklären lassen.

Was hat in Donaueschingen so geknallt?

Mittwochnacht, 21. Juli, sind in Donaueschingen zwei laute Knallgeräusche zu hören – in der Stadt, in Grüningen und besonders in Aufen. Zuvor habe man einen Lichtblitz gesehen, beschreiben Augenzeugen. Aber was genau hat es damit auf sich? Eine Spurensuche.

In der letzten halben Stunde vor Öffnung der Türen nimmt die Anzahl der Impfwilligen vor den Donauhallen stetig zu.
In der letzten halben Stunde vor Öffnung der Türen nimmt die Anzahl der Impfwilligen vor den Donauhallen stetig zu. | Bild: Lutz Rademacher

Pop-up-Impfzentrum in Donaueschingen

Schon früher als eigentlich geplant kann das mobile Impfzentrum in Donaueschingen seine Zelte aufschlagen. In den Donauhallen konnten sich Interessierte aus dem Städtedreieck gegen das Corona-Virus schützen lassen. Die Aktion ist erfolgreicher als die anderen zuvor.

Verschiedene Musiker spielen in der Donaueschinger Innenstadt auf.
Verschiedene Musiker spielen in der Donaueschinger Innenstadt auf.

Wieder Musik in der Innenstadt

So langsam erwacht die Stadt wieder zum Leben. Kleinere Veranstaltungen finden statt, die Menschen können sich in die Kneipe setzen, um etwas zu trinken. So gab es eine Art Miniatur-Festival in der Innenstadt. Unterschiedlichste Musiker zeigten ihr Können – und hier gibt's die Bilder davon.

Donaueschingens Revierleiter Manfred Fünfgeld.
Donaueschingens Revierleiter Manfred Fünfgeld. | Bild: Hannah Schedler

Klischees rund um die Jagd

Das Jagen hat im Städtedreieck um Donaueschingen auch heute noch große Bedeutung. Doch Revierleiter Manfred Fünfgeld betont: Die Jagd sei kein Platz für rechtskonservative Gesinnungen oder für Freunde des Alkohols: Hier gelte die Null-Promille-Grenze.