Nach einem technischen Defekt an einem Wäschetrockner ist es am Sonntagvormittag, gegen 10.45 Uhr, zu einem Brand und schließlich zu einem Feuerwehreinsatz an einem Hotel im Burgring im Donaueschinger Ortsteil Aasen gekommen. Die Freiwillige Feuerwehr der Abteilungen Aasen, Pfohren und Heidenhofen fuhren laut Mitteilungen der Polizei unter der Einsatzleitung von Wolfgang Wiehl mit mehreren Fahrzeugen und insgesamt 40 Einsatzkräften zu dem gemeldeten Brand.

Vorsorglich rückte auch ein Rettungswagen zu der gemeldeten Brandstelle aus. Die Wehrmänner brachten den Brand des Wäschetrockners schnell unter Kontrolle und lüfteten im Anschluss die Räume des Gebäudes. Personen kamen nicht zu Schaden. Der beim Brand des Wäschetrockners entstandene Sachschaden steht noch nicht fest. Ursache dürfte nach ersten Ermittlungen ein technischer Defekt am Trockner gewesen sein.

Unser bestes Angebot ist wieder da: die Digitale Zeitung + das neuste iPad für 0 €