Besonders beliebt sind die Plätze vor der Entenburg und der Schreinerei. Denn wenn am Samstag, 3. Oktober, die Feuerwehrkapelle zu ihrem etwas anderen Showkonzert einlädt, gibt es dort keinen Platz mehr. „Wir sind sehr angetan davon, wie der Vorverkauf läuft“, sagt Robert Hasenfratz, Vorsitzender der Feuerwehrkapelle.

Das könnte Sie auch interessieren

Wer aber noch beim „Showkonzert on the road“ dabei sein wird, bei dem 60 Musiker in unterschiedlichen Formationen und mit unterschiedlichen musikalischen Richtungen spielen werden, der hat trotzdem noch eine Chance. Da fünf Bands auf vier Bühnen spielen, gibt es für die beiden Veranstaltungsorte bei den Fußballern und der Festhalle noch Karten – allerdings aufgrund von Corona nur im Vorverkauf. „Für diese beiden Plätze gibt es noch eine ausreichende Menge Sitzplätze“, sagt Hasenfratz. Sicherheitsabstände sind auch kein Problem, die Bierbänke sind so aufgestellt, dass die vorgeschriebenen Abstände eingehalten werden.

Bild: Schönlein, Ute

Auftreten wird zwischen 16 Uhr und 20 Uhr die Feuerwehrkapelle Pfohren. Neben der Feuerwehrkapelle, die in kleinerer Besetzung traditionelle und moderne Blasmusik bietet, gibt es noch vier weitere Gruppen: eine Band, die Akustik- und A-capella-Musik bietet, eine Rockband, Brassmann und auch der Nachwuchs darf nicht fehlen, denn auch die Bläserjugend ist mit einem rhythmischen Auftritt dabei. Für die Pausen, wenn die einzelnen Gruppen auf Anhängern mit Traktoren zum nächsten Auftrittsort kutschiert werden, gibt es noch eine Überraschung. So viel sei gesagt, wer da auftritt, wird sicher auch kein Pausenfüller sein.

Karten gibt es ausschließlich im Vorverkauf unter der Nummer (07 71) 89 86 95 13 oder bei „Geschenke von klein Pfiff“ im Weidenweg 6 in Pfohren. Die Karte kostet zehn Euro. Auch die Feuerwehrkapelle, der FC Pfohren und die Schnuferzunft beteiligen sich am Vorverkauf, der noch bis am Samstag, 3. Oktober, um zwölf Uhr dauert.

Unser bestes Angebot ist wieder da: die Digitale Zeitung + das neuste iPad für 0 €