64 Jahre hat das Waldfest stattgefunden: Auch wenn das Wetter schlecht war, die Veranstaltung des Musikvereins Aufen am Eidechsenbrünnele wurde durchgezogen. Doch die 65. Veranstaltung wird nicht stattfinden – zumindest nicht 2020. Schweren Herzens haben sich die Verantwortlichen entschieden, das Fest, das für den 18. bis zum 20. Juni geplant war und das sicher wieder eine Anlaufstelle für die gesamte Baar geworden wäre, abzusagen.

Das könnte Sie auch interessieren

„Großveranstaltungen sind bis Ende August verboten und unser Waldfest fällt unter die Großveranstaltungen“, so die Vorsitzende Roswitha Schleicher. Den Großteil der Organisation hatte der Verein schon im Januar abgeschlossen, in den kommenden Wochen wäre nur noch der Feinschliff nötig gewesen. Musiker waren gebucht, bei den Lieferanten die Waren bestellt und Licht- und Tonanlage gesichert worden. Das Waldfest ist nicht nur für den Musikverein eine Einnahmequelle, sondern auch ein Wirtschaftsfaktor.

„Es trifft nicht nur uns, es trifft jeden Verein hart.“
Roswitha Schleicher, Vorsitzende

„Die Absage wird sicher ein Loch in unsere Kasse reißen“, sagt Schleicher. Kein Konzert, kein Maifest, kein Waldfest und wie es mit den Veranstaltungen im Herbst aussieht, könne auch keiner sagen. So wie dem Musikverein Aufen geht es aktuell vielen Vereinen: „Die meisten Vereine können sich nicht nur über Vereinsbeiträge finanzieren und leben von ihren Festen. Es trifft nicht nur uns, es trifft jeden Verein hart“, erklärt die Vorsitzende. Auch wenn das Vereinsleben aktuell brach liegt und keine Proben möglich sind, die Kosten laufen weiter und müssen irgendwie finanziert werden.

Die Anschaffung neuer Uniformen ist erst einmal verschoben

Doch an anderer Stelle muss dann schon gespart werden: „Unsere Uniform ist bereits 18 Jahre alt und eigentlich wollten wir jetzt eine neue anschaffen“, erklärt die Vorsitzende. Doch das Projekt ist vorerst auf Eis gelegt. Doch auch wenn es aktuell keine Proben und Auftritte gibt: Der Musikverein lässt sich doch einiges für die Corona-Zeit einfallen – beispielsweise ein virtuelles Maifest. Und Ideen für das ausfallende Waldfest gibt es sicher auch schon.

Das könnte Sie auch interessieren

75 Jahre Geschichte. 75 Jahre Erfahrung. 75 Jahre Journalismus. Sichern Sie sich jetzt für kurze Zeit ein ganzes Jahr zum Jubiläumspreis von 75 €.