Seit dem 15. Juli lässt die Buchhandlung Osiander in Donaueschingen Bestellungen per Fahrradkurier ausliefern. Laut Jens Kluzik von der SÜDKURIER-Tochterfirma City Logistik hat das mehrere Vorteile. „Es ist eine Win-Win-Situation für beide Seiten. Osiander möchte eine umweltfreundliche, nachhaltige Zustellung, und wir haben das Konzept dafür“, sagt er.

Die Vorteile: Kostenersparnis, Umweltschutz, Schnelligkeit

Die Innenstädte seien überall verstopft, der Schadstoffausstoß entsprechend hoch. Auch die Parkplatzsituation sei teils mehr als angespannt. „Vor allem im städtischen Bereich können kleinere Bestellungen schneller mit dem Lastenrad zugestellt werden als mit dem Auto. Vieles hat ohnehin nur die Größe einer Aktentasche“, so Kluzik.

Das könnte Sie auch interessieren

„Natürlich kann man Bücher auch bequem online bestellen, aber große Firmen wie Amazon zahlen vor Ort keine Gewerbesteuer. Mit einem Einkauf bei ansässigen Unternehmen wie Osiander stärkt man immer auch den lokalen Handel. Nur so kann die Struktur unserer Innenstädte erhalten bleiben“, sagt Jens Kluzik.

Angebot soll ausgeweitet werden

Das Angebot steckt ihm zufolge „noch in den Kinderschuhen, es muss sich einspielen“. In Donaueschingen werden erst einmal nur Bücher per Fahrradkurier geliefert. Zukünftig sei es aber der Plan, auch mit anderen ortsansässigen Unternehmen Kooperationen einzugehen: „Unser Wunsch ist es, eine Auslastung hinzubekommen. In Konstanz beispielsweise stellen wir von Schlüsseln über Briefe, Blumen, Pakete, Kaffee, Druckmedien und gekühlte Dinge wie Sushi schon vieles mit dem Fahrrad zu – alles, was eben drauf passt.“

Bild: Singler, Julian

Über die neu geschaffene Möglichkeit des klimafreundlichen Buchversands freut sich auch Simone Zimmermann, Filialleiterin der Buchhandlung Osiander in Donaueschingen: „Es ist toll, dass zwei lokale Unternehmen wie unsere Buchhandlung und der SÜDKURIER zusammenarbeiten.“ Der Service sei schnell. „Wenn Kunden bis 18 Uhr eine Bestellung aufgeben, ist sie in der Regel am nächsten Tag da, manchmal vielleicht sogar noch am selben Tag“, erklärt Zimmermann.

Das könnte Sie auch interessieren