Als sie am Dienstag, 16. Februar, den Kofferraum öffnete, näherte sich ein Unbekannter mit einer Straßenkarte und lenkte die Frau ab, indem er ihr die Karte immer wieder vor das Gesicht hielt, um den Weg nach Donaueschingen zu erfragen. Dabei entwendete er zwei EC-Karten aus ihrer Geldbörse, die sich in einer Handtasche im geöffneten Kofferraum befand.

Vierstelligen Betrag abgehoben

Das Fehlen bemerkte sie erst, als der Dieb bereits einen vierstelligen Bargeldbetrag von ihrem Konto abgehoben hatte. Die Bestohlene beschrieb ihn als südländischen Typ, etwa 40 Jahre alt, etwa 165-170 Zentimeter groß und korpulent.

Das könnte Sie auch interessieren

Die Polizei warnt immer wieder davor, EC-Karte und PIN zusammen aufzubewahren. Auch sollten Geldbörse und Wertsachen möglichst eng am Körper, am besten in verschlossenen (Innen)Taschen, getragen werden. Weitere Hinweise, um sich vor Diebstählen zu schützen, bekommt man auf den Internetseiten der Polizei unter www.polizei-beratung.de sowie bei den Beratern der polizeilichen Kriminalprävention.