Donaueschingen (sk) Es war ein wahrhaft besonderer Jahrgang der Kaufmännischen und Hauswirtschaftlichen Schulen Donaueschingen, der nun im Öschberghof feierlich verabschiedet wurde. Denn trotz aller Widerstände und Überraschungen, die das vergangene Schuljahr zu bieten hatte, vermochten die Abiturienten des Wirtschaftsgymnasiums über sich hinauszuwachsen und leinen überragenden Gesamtdurchschnitt von 2,3 zu erzielen. Dies erklärt die Schule in einer Pressemitteilung.

„Haben Sie Ziele und tragen Sie Verantwortung“

Zwei Preise und 21 Lobe – eine ungewöhnliche hohe Zahl – überreichten Schulleiter Frank Liebetanz und Abteilungsleiter Alexander Joos. „Es hängt vieles von Ihrem Streben ab. Glauben Sie an sich und das, was Sie sich vorgenommen haben. Haben Sie Ziele und tragen Sie Verantwortung“, appellierte Liebetanz an die jungen Hoffnungsträger.

Die Gästeliste zu den Feierlichkeiten musste Corona-bedingt stark reduziert werden. Alexander Joos betonte jedoch, dass er es durchaus positiv sehe, dass trotz aller Unwägbarkeiten der letzten Wochen zwar eine Feier im kleineren Rahmen, dafür aber in solch großartigem Ambiente stattfinden könne.

Dies habe man vor allem dem Engagement dreier Abiturientinnen zu verdanken, sagte der Schul-Abteilungsleiter und dankte Emma Reith, Izabella Rieker und Laura Straub für ihren tatkräftigen Einsatz.

Ein Jahrgang, der heterogen ist, aber Gemeinschaftsgefühl zeigt

Martin Böhm von der Volksbank Schwarzwald Baar Hegau Böhm hatte die Ehre, gleich drei Geschäftsanteile und eine Goldmünze an nur eine Schülerin zu überreichen. Jana Gleichauf erzielte das beste Abitur sowie die besten Ergebnisse im Fach Wirtschaft. Abiturientin Marlene Rapp wagte abschließend in ihrem amüsanten Gedicht „Es ist rum, es ist vorbei“ einen Ausblick in die Zukunft. Auch Jana Gleichauf pflichtete ihr bei und betonte sowohl die Heterogenität als auch das Gemeinschaftsgefühl des Jahrgangs.

Das könnte Sie auch interessieren

Mit einem Preis ausgezeichnet wurden die Schülerinnen Jana Gleichauf (1,1) und Anna-Sophia Reichard (1,3). Ein Lob (Notendurchschnitt 1,5-2,0) erhielten Lea Molitor, Robin Rottler, Nina Hirth, Klara Baumann, Izabella Rieker, Davis Becker, Jeanette Weisheit, Marek Blattert, Miriam Schlegel, Nick Hafner, Felix Heinzelmann, Alicia Rieple, Laura Straub, Jule Weißhaar, Tabea Laufer, Anna Kuttruff, Emma Reith, Ruben Hauger, Nicolas Rothmund, Luise Oschwald und Verena Müller.

  • Fachpreise: Die diesjährigen Fachpreisträger sind Lea Molitor (Wirtschaft International), Jana Gleichauf (Wirtschaft und Englisch), Robin Rottler (Mathematik), Izabella Rieker und Tabea Laufer (Spanisch), Silas Pfaff (Wirtschaftsgeographie), Laura Straub und Cevriye Koparan (Informatik), Marek Blattert (Wirtschaftsinformatik), Daniel Schnekenburger (Geschichte), Jeannette Weisheit (Deutsch, Scheffelpreis), Luise Oschwald (Kunst), Tabitha Roth (Biologie), Anna Reichard (Religion/Ethik sowie Literatur und Theater) und Nicolas Rothmund (Sport).

Die Absolventen des Wirtschaftsgymnasiums Donaueschingen Jahrgang 2020

  • Profil Wirtschaft: Leila Balti; Klara Baumann; Davis Becker; Marek Blattert; Muhammed Bera Bozer; Nico Bührig; Renata Cancarevic; Lan Anh Dinh; Johannes Ediger; Laurin Ehrmann; Vanesa Emini; Julika Etter; Patrick Gebhart; Jana Gleichauf; Nick Hafner; Ruben Hauger; Felix Heinzelmann; Julia Henkel; Nina Hirth; Leon Hupp; Lena Janzen; Tolga Karabulut; Sümeyye Keysan; Sophia Kohler; Ciara Kuntz; Anna Kuttruff; Sophia Malich; Verena Müller; Luise Oschwald; Emilija Panic; Miriam Parschau; Kathleen Paschke; Eci-Gül Pekesen; Silas Pfaff; Anna-Lena Podchull; Marlene Rapp; Anna-Sophia Reichard; Emma Reith; Alicia Rieple; Nicolas Rothmund; Robin Rottler; Miriam Schlegel; Larissa Schwinge; Lea Schwinge; Laura Straub; Luca Sulzmann; Noemi Unger; Jeannette Weisheit; Hanna Weißhaar; Jule Weißhaar; Patrick Welter; Ellen Zitzer.
  • Profil Wirtschaft international: Maria Becker; Viviane Cruschwitz; Sofija Dinic; Donna Erndle; Maximilian Fluck; Cevriye Koparan; Tabea Laufer; Lea Molitor; Izabella Rieker; Tabitha Roth; Marius Schmidt; Daniel Schnekenburger; Nicole Sterzer; Patricia Storz; Tom Strei; Jasmin Waller.