Wer die beiden über die Fasnet erlebt hat, darf sich als Besucher der Genuss-Messe am kommenden Samstag über einen närrischen Nachschlag in der Fastenzeit freuen. Letztere wird am Samstag, 24. Februar, 18.30 Uhr, in den Donauhallen auch kurzzeitig ausgeblendet, denn Ignaz und Severin übernehmen beim beliebten Kochduell, bei dem die Besucher natürlich mit Kostproben zum Mitgenießen eingeladen werden, die Moderation.

Unter dem Motto „Kochen und Genießen“ pulsiert am 24. und 25. Februar in den Donauhallen wiederholt das kulinarische Leben. Für Faszination von Feuer und Glut steht Grillmeister Benjamin Hehn aus Schorndorf mit seinem Projekt "Grillcatering 2.0". Er zeigt in seinen Shows am Samstag um 14.30 Uhr und am Sonntag um 12.30 Uhr wie sich klassisches Grillen mit gehobener Fine-Dining-Kunst verbinden lässt.

Ob die Donaueschinger Gastköche da mithalten können, wird sich am Samstag um 18.30 Uhr zeigen, wenn das (närrische) Koch-Duell zwischen Frohsinn mit Zunftmeister Michael Lehmann und dem für die Schellenberghexen startenden Aasener Jungkoch Tom Rottler steigt. An Rottlers Seite hilft Mama Sabine. Er hat im Herbst den 2. Platz beim Finale zum goldenen Minikoch in Berlin belegt. Damals bereitete er einen Avocado-Lachs-Tartar zu, den er nun auch die Zuschauer kosten lässt. bereiten. Michael Lehmann wird vom Ratskollegen Harry Franz unterstützt, der sich bekanntlich mit Groß-Küchen auskennt.

Öffnungszeiten: 24. – 25. Februar 2018, samstags: 12 Uhr bis 22.30 Uhr und sonntags: 11 bis 18 Uhr. Eintritt: 10 Euro Tagesticket inkl. Koch-Shows und Degustationen samt Zeitschriften an Landlust und Kraut & Rüben, solange Vorrat reicht.