Paukenschlag vor dem Saisonauftakt: Der Wanderpokal des Schenkenbach-Turniers bleibt zum zweiten Mal in Folge in Wolterdingen. Kein Wunder, dass die Verantwortlichen des heimischen Fußballclubs strahlten.

Hochverdient gewonnen

Und sie hatten auch allen Grund dazu: Die erste Herrenmannschaft aus dem bevölkerungsreichsten Donaueschinger Ortsteil gewann nach einem tollen Spiel gegen die DJK Donaueschingen III hochverdient mit 5:0 Toren den Erwin-Schenkenbach-Pokal. Im kleinen Finale bezwang der FC Tannheim den FC Grüningen mit 10:0 Toren.

Ersatz für teure Trainingslager

Dieses Sportwochenende das vor 27 Jahren ins Leben gerufen wurde, gilt quasi als Ersatz für teure Trainingslager, und ist auch ein beliebter Gradmesser für den sportlichen Leistungsstand. Und so hofft auch der Spielführer der DJK III, Sebastian Früh, im kommenden Jahr wieder dabei sein zu dürfen.

Noch zwei Wochen bis Rundenbeginn

Zwei Wochen vor Rundenbeginn konnten sich die Zuschauer und Trainer so ein Bild von den Mannschaften machen. Wolterdingens Trainer Luis Concalves hat mit Mike Krämer und Leo Sauser sowie den Eigengewächsen Nico Mantel, Fabian Doser, Pascal Götz, Luka Maier, Nicolas Mössner und Timo Matuschke in puncto Integration einiges zu tun.

„Vorbereitung läuft gut“

Er zeigt sich jedoch zuversichtlich. „Wir haben genug Spieler und die Vorbereitung läuft gut“. Aber der Stachel wegen des knapp verpassten Aufstiegs „sitzt noch tief“, sagt der Trainer. „Doch wir können trotzdem etwas stolz sein, denn es ist die beste Platzierung seit zig Jahren“, fügte Concalves an. Jetzt wolle man wieder von Spiel zu Spiel denken, denn die Liga sei ziemlich ausgeglichen.

„Neue Saison, neuer Anlauf, neues Glück“

Und was sagt der Vorsitzende des Fußballclubs? „Das letzte Relegationsspiel war eines der schlechtesten Saisonspiele. Wir waren zu grün hinter den Ohren, zu unerfahren und zu ängstlich. Am Trainer lag es nicht, denn der ist menschlich mehr als in Ordnung. Also neue Saison, neuer Anlauf, neues Glück“, sagt Markus Langenbacher.

Die neue Runde beginnt für den Wolterdinger Fußballclub am Sonntag, 25. August, mit dem Heimspiel gegen den FC Gutmadingen II.

Das könnte Sie auch interessieren