In der Cafeteria kam es zunächst zu Beleidigungen unter mehreren Bewohnern die in einem handfesten Gemenge endeten. Während der tätlichen Auseinandersetzung der fünfköpfigen Personengruppe wurde laut Polizeiangaben einer schwangeren Frau ein Fausthieb in den Bauch versetzt. Sie musste zur Beobachtung ins Krankenhaus gebracht werden. Einer der männlichen Kontrahenten musste mit Blutergüssen und Kratzwunden im Krankenhaus ärztlich behandelt werden. Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren wegen der begangenen Körperverletzungen eingeleitet.