Die Güterbahnhofstraße gehört nicht gerade zu jenen Flecken in Donaueschingen, die mit besonderer Schönheit beeindrucken – zumindest wirkt das auf den ersten Blick so. Auf den zweiten ist das jedoch ein wenig anders. Die schönen Stellen, sie fallen nicht unbedingt sofort auf, sind aber durchaus da.

Das könnte Sie auch interessieren

So etwa direkt bei der ZG Raiffeisen. Direkt am Straßenrand recken sich dort Sonnenblumen in den Himmel, blühen bunte florale Farbtupfer. Einfach so, mitten im grau von Straße und Radweg. Der hübsche Fleck hat dabei sogar eine durchaus nützliche Funktion: Er ist eine Bienenweide. Also ein Stück Fläche, das eigens für die wichtigen Insekten bereitsteht.

Ins Leben gerufen wurde der Blumen-Streifen vom Badischern Landwirtschaftlichen Hauptverband (BLHV) und der ZG. „Wir machen, dass es summt und brummt“, steht auf einem Schild. Dazu sollte noch: „Und dass es einfach toll aussieht.“