Eine 62-jährige Frau ist am Montag, gegen 15.40 Uhr, im Schlosspark durch einen Exhibitionisten belästigt worden. Wie die Polizei mitteilt, ging die Frau in der Parkanlage gerade mit ihrem Hund Gassi, als sie einen Mann an einem Gebüsch am Wegesrand sah. Sie ging davon aus, dass der Mann lediglich urinieren würde.

Der Mann drehte sich jedoch zu der Frau um und zeigte ihr sein erigiertes Geschlechtsteil, welches er in der Hand hielt. Die Frau erschrak und drohte mit der Polizei, woraufhin der Mann sein "bestes Stück" wieder verstaute und davon ging.

Die Frau konnte den Mann als 25 bis 30 Jahre alt beschreiben, Schwarzafrikaner, circa 1,70 Meter groß, schwarze Haare, die zu vielen kleinen Zöpfen geflochten waren und unterhalb der Ohren endeten. Zudem trug der Täter eine hellgrau melierte Jacke mit schwarzen Besätzen, eine Strickmütze mit "NY"-Logo und eine dunkelblaue Jeanshose, die als zu groß erschien.

Hinweise zur Identität des Täters nimmt die Polizei Donaueschingen unter der Telefonnummer 0771/837830 und die Kriminalpolizei in Villingen unter Telefon 07721 6010 entgegen.