Die Meldung aus der Pressestelle des Polizeipräsidiums Tuttlingen war am Dienstag von einem Fehlverhalten des Radfahrers ausgegangen. „Das war falsch, im Vorkommnisbuch ist das geändert“, sagte Polizei-Presssesprecher Thomas Kalmbach auf Anfrage. Der Fahrer eines Citroen Berlingo hatte gegen 16.45 Uhr den Parkplatz der ZG Raiffeisen in Richtung Güterstraße verlassen. Dabei übersah er einen von rechts kommenden Radfahrer, der auf dem Geh- und Radweg fuhr. Bei der Kollision stürzte der 58-jährige Radfahrer und verletzte sich. Ein Rettungsteam brachte ihn mit leichteren Verletzungen ins Krankenhaus. An dem Citroen entstand Sachschaden in Höhe von zirka 2000 Euro.