In Wolterdingen ist ab Montag, 23. September, die Donaueschinger Straße ab Haus 22 bis zum Ortsende auf einer Länge von 300 Metern halbseitig gesperrt. Der Verkehr wird per Ampel geregelt. Mit Behinderungen muss gerechnet werden. Die Arbeiten dauern laut Stadt voraussichtlich drei Wochen.

Gleichzeitig ist im Zusammenhang mit einer Baumaßnahme in Brigachtal eine Umleitung über Wolterdingen ausgewiesen. Das wäre gleichbedeutend mit mehr Verkehr durch Wolterdingen und längere Wartezeiten an der Ampel.

Das könnte Sie auch interessieren

Für die Umleitung ist die Straßenverkehrsbehörde des Landratsamts Schwarzwald-Baar-Kreis zuständig. Mit ihr fanden laut Grüninger im Vorfeld Gespräche statt. Während der Baumaßnahme an der Donaueschinger Straße in Wolterdingen wird nun auch vom Landratsamt die Brigachtal-Umleitung über Wolterdingen zum Wochenende wieder aufgelöst und die Umleitungsschilder werden wieder abgebaut. Eine örtliche Umleitung in Brigachtal ist gegeben. Nach Abschluss der Bauarbeiten in Wolterdingen werde die Umleitung vom Landratsamt wieder eingerichtet, so die Stadtsprecherin.

Leider sei es nicht möglich, sämtliche Baumaßnahmen auf dem gesamten Kreisgebiet aufeinander abzustimmen. Schließlich hätten alle Maßnahmen aufgrund der Jahreszeiten nur ein beschränktes Zeitfenster zur Ausführung der Arbeiten.

 

Jetzt wieder verfügbar: die Digitale Zeitung mit dem neuen iPad und 0 €* Zuzahlung

*SÜDKURIER Digital inkl. Digitaler Zeitung und unbegrenztem Zugang zu allen Inhalten und Services auf SÜDKURIER Online für 34,99 €/Monat und ein iPad 10,2“ (32 GB, WiFi) für 0 €. Mindestlaufzeit 24 Monate. Das Angebot ist gültig bis zum 12.07.2020 und gilt nur, solange der Vorrat reicht. Ein Angebot der SÜDKURIER GmbH, Medienhaus, Max-Stromeyer-Straße 178, 78467 Konstanz.