Der Musikverein Aufen verwandelte auch die Zweitausgabe seines Hinnä-Dussä-Hock den Garten des Waldblicks in ein mediterranes Kleinod, das den Gästen in hochsommerlicher Atmosphäre ausreichend Gelegenheit bot, vom Alltagsstress zu entspannen.

Ein begeistertes Publikum gönnt sich im Garten Waldblick ein paar kurzweilige Stunden.
Ein begeistertes Publikum gönnt sich im Garten Waldblick ein paar kurzweilige Stunden.

Im Boot der musikalischen Stimmungsmacher mit dabei waren auch der Vokalchor Auf‘n Takt und die Jugendkapelle Grüningen-Aufen. Die Gäste konsumierten von Beginn an begeistert die kurzweiligen Auftritte von Musikern und Chor, die in der Wahl ihres Repertoires die kurzweilige Unterhaltung bevorzugten. Stücke zum Mitsingen und mit klatschen wechselten sich mit selten gehörten populären Arrangements ab.

Aufens Vorsitzender Tobias Müller zupft die Gitarre im Stile eines Eric Clapton.
Aufens Vorsitzender Tobias Müller zupft die Gitarre im Stile eines Eric Clapton.

Überraschende Momente bereicherten die Auftritte. So übernahm Musikverein-Vorsitzender Tobias Müller während einem Medley mit Gitarre die Rolle von Eric Clapton. Georg Langenbacher gefiel in der Rolle eines Ganoven. Musikalischer Höhepunkt zum Schluss war der gemeinsame Auftritt von Auf‘n Takt und Musikverein.

Der einheimische Gastchor Auf‘n Takt ist ein Garant für gute Unterhaltung.
Der einheimische Gastchor Auf‘n Takt ist ein Garant für gute Unterhaltung.

Die Open-Air-Bühne im Waldblick wählte Roswitha Schleicher, die Co-Vorsitzende der Gastgeber, um der 16 Jahre jungen Saxofonistin Elena Langenbacher offiziell zur erfolgreichen Absolvierung der Prüfungen zum goldenen Leistungsabzeichen zu gratulieren.

Die Freude ist riesig: Die 16 Jahre junge Elena Langenbacher (rechts) nimmt für ihre Auszeichnung mit dem goldenen Leistungsabzeichen humorvolle Glückwünsche der Co-Vorsitzenden Roswitha Schleicher (links) entgegen.
Die Freude ist riesig: Die 16 Jahre junge Elena Langenbacher (rechts) nimmt für ihre Auszeichnung mit dem goldenen Leistungsabzeichen humorvolle Glückwünsche der Co-Vorsitzenden Roswitha Schleicher (links) entgegen.