Die Sommerferien haben begonnen und für viele ist nun wieder die Zeit da, sich für den Urlaub eine passende Lektüre auszuleihen. Auch in der Stadtbibliothek Donaueschingen. So berichtet Bibliotheksleiterin Christiane Lange: "Viele verlängern über den Urlaub die Leihfristen, um die Bücher während der Ferien zu lesen." Doch sonst machen sich die Ferien nicht sonderlich bemerkbar, denn anstatt der Leser, die normalerweise die Bibliothek besuchen und nun im Urlaub sind, kommen nun viele Touristen und nutzen die Möglichkeiten hier im Internet zu surfen oder ungestört die Zeitung zu lesen.

Bei der Auswahl der Bücher macht sich der Sommer hingegen schon bemerkbar. Anders als im Winter sind laut Christiane Lange zur Urlaubszeit vor allem Reise- und Sprachführer gefragt. Die starke Frequentierung der Bibliothek ist einerseits toll, für die Mitarbeiter allerdings auch ein Nachteil. Denn die Donaueschinger Stadtbibliothek kann es sich nicht leisten im Sommer zu schließen. Bei der Nutzung der Bibliothek kann Lange nicht meckern, schließlich steigen auch in diesem Jahr die Besucherzahlen deutlich an. Doch neben dem Buch erfreuen sich auch die neuen Medien immer größerer Beliebtheit "Neben CDs und DVDs haben wir auch einige E-Books im Angebot. Diese können auch sehr gut in den Urlaub mitgenommen werden."

Angebote reichen über das Ausleihen von Büchern hinaus

So zählen vor allem die neuen Medien mittlerweile zu den umsatzstärksten in der Bibliothek, wie Lange berichtet. "Sie sind nämlich deutlich leichter zu konsumieren als Bücher", so Lange weiter. Durch die neuen Medien und auch durch kostenfreies WLAN, gelingt es wieder mehr, Leser von der Bibliothek zu begeistern. Doch Leser die einmal in der Bibliothek waren kommen auch gerne öfter einmal vorbei. Neben der vielfältigen Auswahl schätzen die vielen Besucher auch die gute Qualität der Medien und die ruhige Atmosphäre in der Bücherei. So dient der Büchereibesuch nicht nur der Ausleihe selbst, sondern auch dem Lesen und dem Treffen von Bekannten. Neben der Möglichkeit der Ausleihe kann auch beim Bücherflohmarkt selbst das eine oder andere Buch erworben werden. "Viele nutzen diese Möglichkeit, denn dann müssen sie das Buch nicht mehr zurückgeben, was besonders in der Sommerzeit vielen gefällt", sagt die Leiterin.

Auch in der Stadtbücherei Kaisertörle in Bräunlingen sieht die Situation nicht viel anders aus. Leiterin Angela Kohlschmitt berichtet ebenfalls von vielen Besuchern in den Sommermonaten. "Dadurch, dass viele jetzt wieder Zeit zum Lesen haben, steigt auch die Zahl der ausgeliehenen Bücher", sagt die Leiterin. Einige aktive Leser würden zwar in den Urlaub gehen und dann keine Bücher mehr ausleihen, dies könne aber durch die Daheimgebliebenen, die dann verstärkt ausleihen, kompensiert werden. "Doch auch die Büchereien müssen sich im Wandel der Zeit verändern", sagt sie. So entschloss sich die Bräunlinger Bücherei zum Beitritt in einen Onlinemedienverbund, um "mit der Zeit zu gehen" und neben den konventionellen Büchern auch andere Medien wie E-Books anbieten zu können.

Vor über zwei Jahren begann dieses Projekt, durch das es auch kleineren Büchereien in Südbaden möglich ist, neue Medien anbieten zu können. Auch wenn sie mit der Annahme der Bücherei durch die Bevölkerung zufrieden ist, hofft sie durch diesen Schritt auch den einen oder anderen Leser mehr in der Bücherei begrüßen zu können. Kohlschmitt ist auch heute noch sehr froh, diesen Weg gegangen zu sein, "da wir hier auch anderen in nichts nachstehen möchten", was den Markt der neuen Medien angeht. Dennoch denkt sie, dass das Buch mit anderen Medien nicht vergleichbar sei und daher auch nie seine hohe Wertschätzung verlieren werde.

Die Öffnungszeiten

  • Stadtbibliothek Donaueschingen: Geöffnet von Dienstag bis Freitag: 14 bis 18 Uhr; Dienstag zusätzlich von 9.30 bis 13 Uhr und Samstag ebenfalls von 9.30 bis 13 Uhr. Die Stadtbibliothek hat auch in den Sommerferien zu diesen Zeiten geöffnet.
  • Stadtbücherei am Kaisertörle Bräunlingen: Geöffnet am Montag und Mittwoch von 15.30 bis 19 Uhr und am Samstag von 9 bis 12 Uhr. Die Bücherei macht von 15. bis einschließlich 27. August Sommerferien.
  • Bibliothek in Hüfingen: Geöffnet am Dienstag und Donnerstag von 15 bis 18 Uhr. Ebenfalls ist am Mittwoch von 16 bis 18 Uhr offen. In den Sommerferien ist die Bibliothek vom 15. August bis zum 4. September geschlossen. (sim)