Zum fünften Mal heißt es wieder: Das Städteviereck liest. Vom 26. Oktober bis zum 2. November geht die beliebte Veranstaltungsreihe der Städte Donaueschingen, Blumberg, Bräunlingen und Hüfingen in die nächste Runde. Im Mittelpunkt verschiedener Veranstaltungen steht das von Wolfgang Herrndorf geschriebene Jugendbuch „Tschick“. Das Reiche-Eltern-Söhnchen Maik trifft auf Tschick. Der kommt aus einem Problemviertel, hat es von der Förderschule irgendwie bis aufs Gymnasium geschafft und wirkt doch nicht gerade wie das Musterbeispiel der Integration. Außerdem hat er einen geklauten Wagen zur Hand. Und damit beginnen Sommerferien im Lada auf abenteuerlicher Fahrt durch Ostdeutschland. Tom Sawyer und Huckleberry Finn lassen grüßen.

An 13 Terminen findet auf vielfältige Weise eine Annäherung an die Personen, Themen und die
besondere Sprache des Buches statt. Die meisten Veranstaltungen kosten keinen Eintritt. Nach der Eröffnungsveranstaltung am Samstag, 26. Oktober, 19 Uhr, bei der im Blumberger Feuerwehrgerätehaus die Bürgermeister aus dem Buch lesen, steuert jede Stadt ein eigenes Tschick-Programm bei. Ein Blick auf das Donaueschinger Programm.

Das könnte Sie auch interessieren

Die Literaturwissenschaftlerin Lucy Lachenmaier stellt den Roman, seine Erzählform und seine Sprache in der Stadtbibiliothek vor. Am Montag, 19 Uhr, stellt sie auch weitere Jugend- und Roadmovie-Romane vor. Im Jugendhaus Stadtmühle findet am Dienstag, 29. Oktober, 10 bis 12 Uhr ein Workshop für Mädchen ab zwölf zum Thema „Liebe“ statt. Die von Starregisseur Fatih Akin erstellte Verfilmung von „Tschick“ ist am Dienstag, 29. Oktober, 18 Uhr, in der Stadtbibliothek zu sehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Das Ago Kreativ-Camp bietet am Mittwoch, 30. Oktober, 9 bis 16 Uhr in Hubertshofen/ Mistelbrunner Straße, ein Survival-Training für Jugendliche von zwölf bis 15 Jahren an. Der Kurs kostet 23 Euro, Anmeldungen laufen über die VHS Baar. Über ihre Atlantik-Überquerung mit dem Schul-Segelschiff „Ocean College“ erzählt am Samstag, 2. November, 14 bis 15.30 Uhr Nele Haarmann in der Stadtbibliothek.

Unser bestes Angebot ist wieder da: die Digitale Zeitung + das neuste iPad für 0 €